Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Google mit Problemen bei iTunes-Links?

Veröffentlicht am Freitag, 05. April 2013, um 13:35 Uhr von Patrick Bieri

Viele Nutzer suchen ihre iOS-Apps über Google, indem sie mit der Hilfe von Schlagworten nach der passenden App suchen. TechCrunch ist diese Woche aufgefallen, dass im Moment einige iTunes-Ergebnisse erstaunlich weit unten bei den Suchergebnissen auftauchen. Suchergebnisse, die weiter unten erscheinen, werden nicht so häufig angeklickt wie Resultate auf den ersten Plätzen. Noch vor einigen Wochen sind die iTunes-Ergebnisse jeweils an der Spitze oder nahe an der Spitze der Ergebnisse aufgetaucht. Es muss angefügt werden, dass nicht alle Apps gleichermassen von den Problemen betroffen sind. Zudem kommt es auch auf die Kombination der gewählten Schlagworte an.
Eine tiefere Rangierung bei den Suchresultaten bedeutet schlussendlich auch weniger Klicks auf die iTunes-Seiten und somit weniger App-Downloads — so führten diese Suchprobleme umgehend zu Spekulationen. Google könnte iTunes — und somit einen Konkurrenten — in den Hintergrund stellen.

Nachdem diese Vorwürfe die Runde machten, veröffentlichte Google ein Statement zum Thema. Gemäss Google hat es in den letzten Tagen Probleme gegeben, die Daten von den iTunes-Servern zu erfassen. Google ist gemäss eigenen Aussagen bestrebt, das Problem möglichst schnell zu lösen, um den Nutzern auch weiterhin die bestmöglichen Suchergebnisse anbieten zu können.
Danny Sullivan von der Firma «Search Engine Land» vermutet, dass das Problem auf der Seite von Apple entstanden sein könnte. Dabei könnten auf den Apple-Servern jeweils zwei identische Seiten vorhanden gewesen sein, womit der Such-Algorithmus von Google beide Seiten tiefer bewertet, als wenn es nur eine Seite geben würde. Allerdings gab es bei einer identischen Suche mit Microsofts Suchmaschine Bing keine Probleme — diese hat ihre Daten aber natürlich aus einem anderen Algorithmus.

Kategorie: Internet
Tags: Apple, Bing, Google, iOS App Store, iTunes, iTunes Preview, iTunes Store, iTunes Vorschau, Microsoft, Suche, Suchmaschine

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.