Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Google präsentiert YouTube-App

4 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 11. September 2012, um 14:23 Uhr von Patrick Bieri

Mit dem Launch von iOS 6 wird Apple dafür sorgen, dass Erzrivale Google auf iOS-Geräten nicht mehr so präsent ist. Die Karten werden nun von Apple selbst zur Verfügung gestellt und die YouTube-App wird nicht mehr standardmässig auf jedem iOS-Gerät installiert sein. Offiziell hiess es von Apple, dass die Lizenz für YouTube auf iOS abgelaufen sei und man deshalb die App nicht mehr standardmässig installieren könne. Das Entfernen der YouTube-App kann als weiteres Indiz dazu interpretiert werden, dass sich Apple immer mehr von Google löst.

Bereits vor einiger Zeit kündigte Google an, dass man eigene Apps zur Verfügung stellen werde, um diese Lücke zu schliessen. Im amerikanischen iTunes-Store ist seit dem heutigen Tag die YouTube-App verfügbar. Vorausgesetzt wird mindestens iOS 4.3. Eine App, welche speziell fürs iPad optimiert ist, ist momentan noch nicht verfügbar. Google bestätigte jedoch gegenüber AppleInsider, dass eine solche App in den kommenden Monaten im iOS App Store verfügbar sein wird.

Google benutzte für die neue App Elemente der Android- und der Web-Version. Im Gegensatz zur YouTube-App von iOS 5 wurde das Teilen der Inhalte deutlich verbessert. Des Weiteren hat Google nun die Möglichkeit, Werbung einzublenden.

Nicht bekannt ist, wann die App in der Schweiz verfügbar sein wird.

Kategorie: Entwicklung
Tags: App Store, Apps, Google, iOS 5, iOS 6, Karten, Patent, YouTube

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

4 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.