Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Google veröffentlicht Chrome für iOS als Open Source

Veröffentlicht am Mittwoch, 01. Februar 2017, um 15:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der Suchmaschinen-Riese hat den Code des Browsers «Chrome» für iOS als Open Source veröffentlicht. Chrome für iOS wurde dabei an das Chromium-Projekt angehängt, jenem Projekt, in welchem Google die quelloffenen Teile des Chrome-Browsers bündelt.

Da Browser unter iOS zwingend die WebKit-Engine nutzen müssen, unterstützt die iOS-Version von Chromium nun nicht nur mehr Googles 2013 initiierter WebKit-Fork «Blink», sondern auch Apples WebKit.

Google habe über die vergangenen Jahre viel Arbeit in das Projekt gesteckt, sodass der Code nun als Open Source bereitgestellt werden konnte. Jeder Interessierte kann damit nun als Mitglied der Chromium-Community den Code unter die Lupe nehmen, ihn ändern, erweitern und selbst kompilieren.

Kategorie: Entwicklung
Tags: App, App Store, Apple, Blink, Browser, Browser Engine, Chrome, Chrome für iOS, Chromium, Google, iOS, iOS App Store, Open Source, WebKit

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.