Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Hat die Swisscom beim iPhone die Nase vorn?

4 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 04. Juli 2007, um 20:18 Uhr von Stefan Rechsteiner

iPhone Aus den Headlines drängt sich das iPhone wohl auch in den nächsten Tagen und Wochen noch nicht so schnell (zumal die ganze Welt noch auf ein Statement seitens Apple wartet, welches bestätigt, wie viele iPhones nun wirklich bereits verkauft wurden). Die Gerüchte rund um den Europa- bzw. Schweiz-Vertrieb des iPhones werden zudem immer lauter. Heute meldet, wie der IT Reseller verlauten lässt, die Handelszeitung dass für den Schweizer iPhone-Vertrieb die Swisscom die Nase vorne haben würde. Die Swisscom und Orange hätten sich um die Exklusivrechte für die Schweiz beworben. Sunrise, der dritte Grosse im Bunde, sei hingegen gar nicht erst für Verhandlungen angefragt worden, da deren Mutterfirma TDC in Europa über zu wenig Marktmacht verfüge. Wie im Januar berichtet, hätte die Sunrise aber sehr wohl Interesse am iPhone (was ihnen wohl nicht zu verübeln ist…). Die Swisscom soll aber laut dem Blatt deshalb das Rennen machen, weil die Swisscom traditionell gute Beziehungen zu Apple habe (und nebenbei auch noch der stärkste Wiederverkäufer von iPods in der Schweiz sei). Noch sind nicht alle Würfel gefallen, denn Verträge seien noch keine unterschrieben worden, so die Swisscom gegenüber der Handelszeitung. Es dürfte also noch das eine oder andere Gerücht übers Land ziehen, bis wir erfahren, über wen wir schlussendlich wirklich das iPhone in Europa und der Schweiz beziehen können.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Gerüchte, Mac-Szene, Mobiltelefonie, Netzwerk, Schweiz

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

4 Kommentare

Kommentar von christian (#1827)

Blablablabla… Wenn man sich die aktuellen Nachrichten auf den einschlägigen Seiten ansieht gibt es nur eine Gemeinsamkeit: Gerüchte.

Solange keine offiziellen Pressemeldungen von Apple, Vodaphone, T-Mobile oder wemauchimmer zu lesen sind, weigere ich mich noch irgendwas zu glauben.

Abwarten und Tee trinken. Debattieren ist sinnlos.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.