Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Heute Abend Apple-Quartalszahlen: Gutes Wachstum erwartet

Veröffentlicht am Donnerstag, 02. November 2017, um 07:10 Uhr von Stefan Rechsteiner

Nach Börsenschluss an der Wall Street in New York wird Apple heute Abend sein Geschäftsbericht für das per Ende September beendete vierte Fiskalquartal 2017 bekannt geben. Gleichzeitig wird das Unternehmen auch die Jahreszahlen präsentieren.

Apple wird die Zahlen heute Abend um 22:30 Uhr veröffentlichen. Ab 23 Uhr wird das Unternehmen anlässlich der traditionellen Quartalszahlenkonferenz detaillierter über den Bericht informieren und Journalisten Rede und Antwort stehen.

Wie gewohnt wird macprime heute Abend und morgen Freitag ausführlich über die Apple-Geschäftszahlen berichten. In unserem «Apple Zahlen»-Wissensartikel im macprime Lexikon stehen zudem interaktive Grafiken zu den Apple-Zahlen seit dem Jahr 2000 bereit. Die neuesten Zahlen werden heute Abend kurz nach deren Veröffentlichung ebenfalls in den Grafiken abgebildet.

Die heute Abend von Apple gezeigten Q4-Zahlen umfassen die Geschäfte in den Monaten Juli, August und September. Sie werden einen ersten Eindruck vom Absatz des iPhone 8 und iPhone 8 Plus vermitteln. Die neue iPhone-Generation kam Mitte September, also wenige Tage vor dem Quartalsende, in den Handel. Das neue Highend-Modell «iPhone X» wird morgen Freitag lanciert.

Grüne Vorzeichen erwartet

Apple selbst prognostizierte Anfang August für das vierte Quartal einen Umsatz zwischen 49 und 52 Milliarden US-Dollar, dies bei einer Bruttogewinnspanne von 37.5 bis 38 Prozent. Vor einem Jahr setzte Apple zwischen Juli und September noch 46.852 Milliarden US-Dollar um. Mit dieser Prognose rechnete Apple entsprechend mit einem Wachstum von 4.5 bis fast 11 Prozent.

Das Gross der Analysten geht mit der Schätzung von Apple in etwa einher. Durchschnittlich erwarten die Branchenbeobachter einen Umsatz von 50.79 Milliarden US-Dollar – dies würde einem YoY-Wachstum von 8.40 Prozent entsprechen. Wobei die Schätzungen von 48.45 bis 53.09 Milliarden US-Dollar reichen. Apples Q4-Rekord von 2015 (51.5 Milliarden US-Dollar) dürfte den Schätzungen zufolge nicht erreicht – geschweige denn geknackt – werden.

Auch beim geschätzten Gewinn erhoffen sich die Analysten eine Steigerung gegenüber Q4 2016: durchschnittlich wird ein Gewinn pro Aktie (EPS; Earning per Share) von 1.87 US-Dollar erwartet. Im Vorjahresquartal erreichte Apple ein EPS von 1.5 USD. Hier gehen die Schätzungen von 1.79 bis 2.01 US-Dollar. Der Q4-Rekordgewinn von 2015 (11 Milliarden US-Dollar) könnte den Schätzungen zufolge vom vergangenen Quartal egalisiert oder leicht übertroffen werden.


Ausführliche Analysen und Grafiken zu Apples Umsatz, Gewinn und Verkaufszahlen seit dem Jahr 2000 haben wir in einem Wissensartikel im Lexikon zusammengetragen.

Neben den sehr interessanten iPhone-Verkaufszahlen dürften heute Abend vor allem auch die Zahlen zum iPad und den Mac-Computern, und der Ausblick auf das laufende Weihnachtsquartal (mit dem iPhone-X-Verkaufsstart) interessieren. Weiterhin unklar ist ausserdem, wie gut die Apple-Watch-Verkäufe tatsächlich laufen. Seit der Lancierung der Uhr 2015 hat Apple noch keine konkreten Verkaufszahlen genannt.

AAPL: Allzeithoch vor den Zahlen

Abermals wurde vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen die Apple-Aktie an der Technologiebörse NASDAQ in New York in die Höhe getrieben. Seit ein paar Tagen verzeichnet das Papier neue Rekordwerte. Angetrieben von den positiven Berichten über den iPhone-X-Vorverkauf und durch gute Zahlen bei der Konkurrenz, stieg der Kurs seit Freitag um fast 10 Prozent an. Sowohl am Montag wie auch am Dienstag stellte das Papier neue Rekorde auf. Das aktuelle Allzeithoch von 169.94 US-Dollar wurde gestern Mittwoch kurz nach Handelsbeginn erreicht.

Kategorie: Apple
Tags: 2017, AAPL, Apple, China, Geschäftszahlen, Gewinn, iPad, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, Mac, Q4, Quartalsbericht, Quartalszahlen, Umsatz, Zahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.