Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Heute Abend neue Geschäftszahlen von Apple

Veröffentlicht am Dienstag, 30. April 2019, um 06:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Heute Abend nach Börsenschluss in New York wird Apple die Geschäftszahlen für das zweite Fiskalquartal 2019 veröffentlichen. Apples «Q2» entspricht dem ersten Kalenderquartal, umfasst entsprechend die Geschäfte der Monate Januar, Februar und März.

Apple selbst prognostizierte Ende Januar bei der Bekanntgabe der letzten Zahlen, dass im nun vergangenen Quartal zwischen 55 bis 59 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden – dies bei einer Gewinnmarge von 37 bis 38 Prozent. Vor einem Jahr setzte Apple im Q2 noch 61.1 Milliarden US-Dollar um. Apple erwartete entsprechend ein Wachstumsminus.

Apples Quartalszahlen werden heute Abend um 22:30 Uhr MESZ veröffentlicht, gefolgt vom traditionellen «Conference Call». Wie gewohnt wird macprime heute Nacht und in den nächsten Tagen ausführlich über die neuen Apple-Geschäftszahlen berichten und sie analysieren. In unserem «Apple Zahlen»-Wissensartikel im macprime Lexikon stehen zudem interaktive Grafiken zu den Apple-Zahlen seit dem Jahr 2000 bereit. Die neuesten Zahlen werden heute Abend kurz nach deren Veröffentlichung ebenfalls in den Grafiken abgebildet.

Analysten erwarten durchschnittlich einen Umsatz von 57.44 Milliarden US-Dollar. Die Schätzungen gehen dabei von 54.51 bis 58.98 Milliarden US-Dollar. Beim Gewinn gehen die Analysten durchschnittlich von einem EPS von 2.36 aus. Zum Vergleich: Im Q2 2018 erwirtschaftete Apple ein EPS von 2.73.

Seit dem ersten Fiskalquartal nennt das Unternehmen im Geschäftsbericht keine konkreten Verkaufszahlen zu seinen Produkten mehr. Seit dem letzten Geschäftsbericht werden entsprechend nur noch die mit den Produkten generierten Umsätze sowie die angefallenen Kosten ausgewiesen. Die Konkurrenz handhabt dies schon länger so.

Mehr Kapital zurück an die Investoren?

Für heute Abend wird des Weiteren erwartet, dass Apple eine erneute Erhöhung der Dividende sowie einen abermaligen Ausbau seines riesigen Aktienrückkaufprogramms bekannt geben wird.

«Wells Fargo»-Analyst Aaron Rakers beispielsweise rechnet mit einer Dividenden-Erhöhung von etwa 10 Prozent. Für 2019 erwartet er zudem einen Aktien-Rückkauf im Umfang von etwa 35 Milliarden US-Dollar. Gegenüber den 100 Milliarden von 2018 ist das relativ wenig, es ist aber etwa vergleichbar mit den Beträgen der Jahre 2016 und 2017.

Neil Cybart von «Above Avalon» hingegen erwartet ein Paketausbau um 75 bis 100 Milliarden US-Dollar und eine Dividenden-Erhöhung von etwa 14 Prozent. Apples Quartalsdividende betrug zuletzt 0.73 US-Dollar pro verwässerter Aktie.

Die Net Cash Balance von Apple, also der Netto-Kassabestand (Barreserven abzüglich Schulden), betrug per Ende erstem Fiskalquartal 130 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen möchte hier langfristig eine neutrale Position anstreben. Dies dürfte das Unternehmen innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre erreichen. Dazu muss das Unternehmen aber den Kassabestand von dato wohl fast 150 Milliarden US-Dollar reduzieren. Apple könnte deshalb über die nächsten drei bis fünf Jahre erneut etwa 300 Milliarden US-Dollar an Investoren zurückfliessen lassen – den grössten Teil davon wohl mit Aktienrückkäufen.


Ausführliche Analysen und Grafiken zu Apples Umsatz, Gewinn und Verkaufszahlen seit dem Jahr 2000 haben wir in einem Wissensartikel im Lexikon zusammengetragen.

Kategorie: Apple
Tags: 2019, AAPL, Apple, Geschäftsbericht, Gewinn, Q2, Quartalszahlen, Umsatz, Zahlen

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.