Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iBooks können neu auch verschenkt werden

Veröffentlicht am Mittwoch, 18. Dezember 2013, um 16:48 Uhr von Stefan Rechsteiner

iTunes-Karten haben sich zu einem sehr beliebten Konsumgut entwickelt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil man sie fast überall kaufen kann — zum Beispiel sind die Kärtchen mittlerweile fast bei allen Supermärkten und Kiosken verfügbar. Die Karten dienen zum einen zum Einkauf ohne KreditKarte in den iTunes- und App-Stores, stellen aber auch ein beliebtes Geschenk dar. Verschenkt werden können aber auch direkt einzelne iTunes-Store-Inhalte oder einzelne Apps. Während Apple-Kunden bisher ohne Probleme Lieder, Filme und Apps verschenken konnten, fehlte diese Möglichkeit im iBookstore. Pünktlich zur diesjährigen Weihnachten ist es nun auch möglich die digitalen Bücher im iBookstore zu verschenken.

Seit dem im Oktober erschienenen OS X Mavericks können die iBooks auch auf dem Mac gelesen und verwaltet werden — bisher war dies nur über die kostenlose iBooks-App auf dem iPhone, iPad oder iPod touch möglich.
Neben zahlreichen Belletristik und Sachbüchern werden im iBookstore auch interaktive Textbooks an.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iTunes Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich – wir erhalten von Apple 4% Provision!

Kategorie: Apple
Tags: App Store, Apple, Geschenk, iBooks, iBookstore, iOS App Store, iTunes, iTunes Store, Mac App Store

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.