Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iFixit seziert HomePod

Veröffentlicht am Donnerstag, 15. Februar 2018, um 07:00 Uhr von Thomas Meichtry

Wie jedes Apple-Gerät, hat das Team von iFixit nun auch den HomePod in seine Einzelteile zerlegt. Den HomePod zu öffnen sei eine grosse Herausforderung und ohne Hitze und Schneidegeräte nicht möglich gewesen, so die Sezierer. Das Design sei extrem kompakt und auf kleinstem Raum hätte Apple eine Menge Technologie untergebracht. iFixit hebt vor allem das 3D-Netz hervor, welches akustisch transparent zu sein scheint und gleichzeitig die Innenseite des HomePod vor Staub und Schmutz schütze. Zwischen den netzartigen Schichten wurden winzige, drahtige Spulen entdeckt, die es den Schallwellen erlauben, sich mit wenig bis gar keiner Reflexion durch das Gewebe zu bewegen. Die seitlichen Öffnungen an den Seiten der Schwingspulenspule und die vier Löcher an der Rückseite des Hochtöners verhindern, dass sich Luftdruck aufbaut und sowohl die Musik als auch die Kuppel verzerrt, wenn sie sich mehrere tausend Mal pro Sekunde bewegt.

Kategorie: Apple
Tags: HomePod, iFixit

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.