Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Infos zu Xtra-Zone-API und -iPhone App

13 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 16. März 2010, um 09:23 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wir haben von der Swisscom neue Informationen zu der Xtra-Zone-iPhone-App erhalten: Demnach soll die App mittlerweile bei Apple im AppStore eingereicht worden sein und wartet nun auf die Freischaltung seitens Apple. Wann die App also schlussendlich erscheint, steht noch in den Sternen, falls aber alles gut verläuft bei der Kontrolle durch Apple, dann wird die App wohl innerhalb der nächsten zwei, drei Wochen verfügbar werden. Die Applikation soll kostenlos sein. Zudem soll es vielleicht bald auch eine Android-Version geben.

Zudem erfuhren wir Infos bezüglich «Xtra-Zone und Drittapplikationen»: Eine API für den SMS-Versand via Xtra-Zone wird es seitens Swisscom nicht geben. Wobei es auch für die ‘alte Xtra-Zone’ nie offiziell eine API gegeben haben soll. Der Grund liege darin, dass die Swisscom «im letzten Jahr sehr viel Geld und Ressourcen» in die Entwicklung der neuen Xtra-Zone gesteckt haben soll. Die Swisscom will nun bewusst neben der Hauptfunktion «SMS Versand» auch andere Funktionen anbieten (macprime berichtete) und speziell für dieses Kundensegment vorgesehene Specials und Aktionen anbieten können. Der Mobilfunkanbieter möchte nicht, dass aus der Xtra-Zone ein SMS-Proxy für andere Anwendungen wird. Dafür hätte man «nicht so viel investieren müssen», so die Swisscom. Zudem wurden in den letzten Jahren einige schlechte Erfahrungen mit Drittapplikationen gemacht, die zum Teil nicht richtig funktionierten. Kunden hätten sich danach bei der Swisscom beschwert und Entschädigungen verlangt falls z.B. zu viele SMS von den Credits abgezogen wurden. Sowas möchte die Swisscom künftig verhindern. Der Swisscom geht es um den Schutz des Kunden und der Swisscom selbst, und wolle dem Kunden nicht etwas wegnehmen.

Bei der Xtra-Zone handelt es sich um das «für unter 26-jährige»-Angebot von Swisscom Mobile. Swisscom Mobile NATEL-Kunden mit einem Abonnement der «Xtra»-Klasse erhalten auf dem Online-Portal zusätzliche Angebote, wie zum Beispiel 500 kostenlose SMS oder MMS, Wettbewerbe und neu einige Community-Features (Freundeslisten, Mails etc.).

Kategorie: Schweiz
Tags: Android, API, iPhone, Mac, Mobiltelefonie, Schweiz, SMS, Software, Swisscom, Xtra-Zone

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

13 Kommentare

Kommentar von ewaelchli (#16644)

@Vini

Schau dir mal WhatsApp an, da kannst du gratis schreiben, wenn deine kumpels das app auch haben. ich weiss, meist haben das nicht alle, aber ich hab so meine besten kumpels haben dass, und dann spart man schon ziemlich viel (weil ich noch ein paar gratis sms im abo drin hab).

und sonst finde ich es auch cool, wenn endlich mal ein swisscom app rauskommt! aber mal eines das gut ist.. mal abwarten :)

Kommentar von Vini (#16645)

@ewaelchli

WhatsApp habe ich mir auch schon angeschaut, sieht gut aus, nur der grosse Nachteil ist halt, wie du schon erwähnt hast, dass nicht alle ein iPhone haben und diejenige, die ein iPhone besitzen vielleicht auch nicht umbedingt dieses App heruntergeladen haben. Und es haben auch nicht alle meiner besten Freunden ein iPhone :) Und Gratis-SMS habe ich eben leider nicht :(
Naja, ich hoffe mal, dass Apple bald die App zulässt und dass sie auch qualitativ gut ist!

Kommentar von Vini (#16647)

@Stefan: ja allerdings. Viele fragen mich wie das geht, aber ich habe, glaube ich, einfach das schlechteste Abo erwischt. Habe PrePaid (NATEL easy). Also beim nächsten iPhone werde ich sicher ein besseres Abo wählen, vor allem kein PrePaid mehr, da dies mit dem iPhone kein Sinn macht (keine MB) :)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.