Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Intels Iris-Grafik sorgt für Performance-Sprung beim neuen Retina MacBook Pro

3 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 28. Oktober 2013, um 09:30 Uhr von Patrick Bieri

Erste ausführliche Benchmark-Testreihen mit dem neuen 13 Zoll MacBook Pro mit Retina Display zeigen gegenüber dem Vorgängermodell eine spürbare Verbesserung bei der Grafikleistung. Je nach verwendeter Test-Software ist die neu verwendete Iris-Grafikkarte von Intel zwischen 45 und 65 Prozent leistungsfähiger als die im letztjährigen MacBook Pro mit Retina Display verbaute Intel HD 4000 Grafikeinheit. Intels Iris-Grafikkarte ist im Gegensatz zu Intels HD 4000 Grafikchip in der Lage, einen 4K- bzw. UltraHD-Bildschirm mit einer Auflösung von 3’840 mal 2’160 Pixel anzusteuern.

Apple stellte anlässlich der Keynote vom 22. Oktober eine überarbeitete Version des 13- und des 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display vor. Neben einem dünneren Gehäuse verfügt das MacBook Pro mit Retina Display neu über Intels Haswell-Prozessoren, die im Vergleich zur vorhergehenden Generation energieeffizienter geworden sind. Apple konnte die Akkulaufzeit des 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display auf bis zu 9 Stunden steigern.
Trotz aller Verbesserungen senkte Apple den Preis für das MacBook Pro mit Retina Display spürbar. Im Gegenzug verschwand das klassische MacBook Pro fast vollständig aus dem Sortiment von Apple. Das MacBook Pro ohne Retina Display ist nur noch mit einem 13-Zoll-Display verfügbar. Technisch wurde dieses im Vergleich zur vorhergehenden Generation nicht optimiert.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, Benchmark, Grafikkarte, Intel, Iris, Mac, MacBook Pro, Retina, Retina Display

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

3 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.