Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPad-3-Board zeigt A5X-Prozessor

Veröffentlicht am Montag, 20. Februar 2012, um 11:54 Uhr von Daniel Aeschlimann

Die Gerüchte rund um das für März erwartete iPad 3 reissen weiterhin nicht ab. MacRumors hat ein Photo aus einem chinesischem Internetforum ausgegraben, welches angeblich das Logic Board der nächsten iPad-Generation zeigt. Interessantestes Detail ist der verbaute System-on-a-Chip-Prozessor. Dieser trägt die Kennzeichnung «A5X», was auf eine verbesserte Ausführung des aus dem iPad 2 bekannten A5-Dual-Core-Chips hindeutet. Bisher vermuteten die meisten Insider, Apple würde im nächsten iPad einen als A6 bezeichneten Quad-Core-Chip einsetzen. Erste Hinweise darauf, dass Apple jedoch weiterhin auf das A5-Design setzen könnte, tauchten bereits Anfang Februar auf, als bekannt wurde, dass der iPad-3-Chip die Bezeichnung S5L8945X trägt (Apple verwendet die Bezeichnung S5L8940X für den A5 und S5L8930X für den A4).
Ein plausibles Szenario wäre, dass der A5X einem A5-Prozessor mit neuer Grafikeinheit entspricht. Sollte Apple dem iPad 3 tatsächlich ein Retina-Display spendieren, so würden insbesondere die Anforderungen an die Grafikbeschleunigung deutlich steigen. Solange das iPad 3 noch nicht offiziell vorgestellt ist, sind jedoch ohnehin sämtliche Gerüchte mit einer Portion Skepsis zu geniessen. Der auf dem MacRumors-Photo dargestellte A5X-Prozessor besitzt ein Fertigungsdatum aus der 46. Kalenderwoche 2011, Apple könnte die Spezifikationen des Logic Boards in der Zwischenzeit durchaus noch verändert haben.

Bildergalerie

Bild: iPad-3-Board

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Apple A4, Apple A5, Apple A5X, Apple A6, iPad, iPad 3, Retina Display

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.