Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPad mini mit unterdurchschnittlicher Marge?

1 Kommentar — Veröffentlicht am Dienstag, 23. Oktober 2012, um 15:09 Uhr von Patrick Bieri

Für das heutige Special Event in San Jose erwartet man unter anderem ein kleineres iPad, mutmasslich «iPad mini» genannt. Preislich soll sich Apple dabei an der Konkurrenz von Google und Amazon orientiert haben, welche ihre Geräte zum Kampfpreis von 199 Dollar verkaufen. Man schätzt, dass das günstigste iPad mini mindestens 249 Dollar kosten wird. Damit wäre es deutlich günstiger als das bisher günstigste iPad, welches 399 Dollar kostet.

Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities geht nach einer Analyse davon aus, dass die Produktionskosten für ein iPad mini zwischen 195 und 254.50 Dollar liegen. Am günstigsten in der Herstellung wäre gemäss dem Analysten ein iPad mini mit 16 GB Speicher und WiFi, am teuersten ein Modell mit 64 GB Speicher und LTE. Daraus errechnete Kuo eine Rendite zwischen 35 und 58 Prozent. Das teuerste Einzelteil ist gemäss der Analyse das 7.85 Zoll-Display mit einem Preis von 56.50 Dollar. Bei diesen Zahlen muss man jedoch beachten, dass Apple möglicherweise ein iPad mini mit 8 GB Speicher auf den Markt bringen könnte. Dieses wäre in der Herstellung noch etwas günstiger als die veranschlagten 195 Dollar für das 16 GB-Modell.

Gemäss diesen Zahlen wären die Margen des iPad mini leicht geringer als beim klassischen iPad. Margenstark ist hingegen das iPhone 5, bei welchem Apple je nach Modell zwischen 68 und 72 Prozent verdient. Mit dem Einstieg ins tieferpreisige Segment dringt Apple in einen Markt vor, welcher ein enormes Wachstumspotenzial verspricht. Damit könnte sich Apple bis zu einem gewissen Grad die weltweite Vorherrschaft auf dem Tablet-Markt für weitere Jahre erkaufen.

Was die einzelnen Komponenten des iPad mini mutmasslich kosten (Quelle: AppleInsider.com)

Kategorie: Gerüchte
Tags: Amazon, Apple, Display, Google, Hardware, iPad, iPhone, iTunes, KGI, Kindle Fire, Marge, Musik, Nexus 7

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.