Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPad-User sind die zufriedensten Tablet-Besitzer

Veröffentlicht am Montag, 29. April 2013, um 08:30 Uhr von Patrick Bieri

Die Analysten von «J.D. Power and Associates» haben zum zweiten Mal die Zufriedenheit der Tablet-Nutzer in den USA gemessen. Die Resultate dieses Jahres unterscheiden sich allerdings kaum von den Resultaten, welche im letzten Herbst veröffentlicht worden sind.

Das Unternehmen kam zum Schluss, dass Apple in vier von fünf gemessenen Parameter die Rangliste anführt. Lediglich bei den Kosten musste sich Apple von Amazon geschlagen geben. Auf der von «J.D. Power and Associates» berechneten Beliebtheitsskala kommt Apple trotzdem auf einen Wert von 836 von maximal 1’000 Punkten. Dieses Rating bringt Apple das Prädikat «Among the best» ein, welches von keinem anderen Tablet-Hersteller verwendet werden darf.
Auf dem zweiten Platz folgt Amazon mit einem Wert von 829 Punkten und dem Prädikat «About average». Auf den weiteren Plätzen folgen Samsung und Asus, welche mit 822 respektive 818 Punkten auch das Prädikat «About average» erhalten. Am Schluss der Beliebtheitsskala findet sich Acer mit einem Wert von 784 Punkten und der Bewertung «The rest».

Gemäss den Analysten teilen 51 Prozent der Nutzer das Tablet mit mindestens einer Person. Überraschenderweise sind Personen, welche das Tablet mit jemand anderem teilen, deutlich zufriedener als Allein-Nutzer. 41 Prozent der teilenden Tablet-Besitzer werden wieder ein Tablet derselben Marke kaufen, während es bei den Nicht-Teilern nur deren 28 Prozent sind.
«J.D. Power» empfiehlt den Herstellern, mit ihren Geräten möglichst viele Menschen anzusprechen, damit die Hersteller vom Teilen profitieren können. Eine hohe Zufriedenheit bei denjenigen Nutzern, welche das Gerät ausgeliehen haben, könnte dafür sorgen, dass diese Nutzer beim Kauf eines eigenen Tablets auf dieselbe Marke zurückgreifen.

Den Analysten zufolge sorgen Tablets für eine hohe Kundenbindung bei den Nutzern. 94 Prozent derjenigen Nutzer, welche mit ihrem Tablet sehr zufrieden waren, können sich sehr gut vorstellen, auch ein anderes Produkt aus dem Sortiment des gleichen Konzerns zu kaufen.

Gemäss den Zahlen von «J.D. Power» haben sich die Tablets noch nicht als Lernhilfen durchgesetzt. Bei denjenigen Nutzern, welche ihr Tablet mit Kindern teilen, besitzen 30 Prozent auch Lern-Apps. Bei den restlichen Nutzern haben lediglich 16 Prozent der Nutzer Lern-Apps heruntergeladen.

In der Studie wurden lediglich Nutzer berücksichtigt, welche das Tablet erst seit einem Jahr oder kürzer besitzen. Für den Indikator wurden verschiedene Parameter miteinander berechnet, wie die Geschwindigkeit, die Bedienerfreundlichkeit, das Design, die Anzahl der angebotenen Funktionen sowie die Kosten.

Kategorie: Studien
Tags: Acer, Amazon, Apple, Asus, J.D. Power and Associates, Samsung, Sharing, Statistik, Studie, Tablet, USA, Zufriedenheit

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.