Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPhone 4: Swisscom

60 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 08. Juni 2010, um 09:44 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wir haben die Swisscom angefragt, wann und wie das iPhone 4 von der Swisscom in der Schweiz angeboten wird. Leider kann uns die Swisscom bis jetzt keine genauen Details nennen: «Swisscom ist sehr interessiert daran das neue iPhone zu verkaufen. Mehr Informationen zu Verfügbarkeit, Preisen und Tarifplänen werden zu gegebener Zeit kommuniziert werden.»

Reservationen bzw. Vorbestellungen sind deshalb aktuell noch nicht möglich. Swisscom-Kunden, welche Informationen zum iPhone bei der Swisscom erhalten möchten, können sich aber auf swisscom.ch, via der Swisscom-Hotline oder im Shop für einen Benachrichtigungsdienst registrieren lassen. Sobald bekannt ist, wann das neue iPhone bei der Swisscom erhältlich, erhalten diese Kunden ein SMS.

Apple wird das iPhone 4 am 28. Juni in den USA, in Grossbritanien, Japan, Frankreich und Deutschland auf den Markt bringen. In der Schweiz wie auch in Österreich, Italien und 15 weiteren Ländern soll es im Juli dieses Jahres lanciert werden. Bis September 2010 wird es in 88 Ländern verfügbar sein. iPhone 4 gibt es in den Farben schwarz und weiss. Es wird in den USA für einen Verkaufspreis von 199 US-Dollar für das 16GB-Modell und 299 US-Dollar für das 32GB-Modell erhältlich sein. Am 24. Juni wird aussserdem ein neues iPhone 3GS 8GB Modell für nur 99 US-Dollar erhältlich sein.

Kategorie: Schweiz
Tags: Apple, iPhone, iPhone 4, Schweiz, Swisscom

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

60 Kommentare

Kommentar von huskyte (#17977)

naja, sim-lock ist nicht unbedingt für eine providerbindung Pflicht. M.E. ist es Ansichtssache, ob es das wirklich braucht. Der Vertrag ist ja das, worüber sowas finanziert wird. Allerdings muss ich gestehen, dass ich nicht glaube, dass die Zeit dafür derzeit reif ist.

Zudem hätte S.J. das dick angekündigt.

PS: Mein Vertrag muss bis zum 27.06 gekündigt werden bei orange. Weiss jemand, ob man auch nachträglich subventioniert verlängern kann?

Kommentar von mbl (#17980)

@stefan rechsteiner: Orange hatte schon vor Swisscom das iPhone 4 auf ihrer Website angekündigt. Allerdings beide noch “ohne Fleisch am Knochen”.

Bei Orange konnte man die iPhones auch ohne SIM-Lock (korrekterweise Netlock) kaufen, kosteten je nach Kunde zwischen 1000 und 1200. Wird es wahrscheinlich auch bei Swisscom geben.

Sicher jetzt eine gute Gelegenheit den Provider zu wechseln. Entweder gute Abdeckung schweizweit (Swisscom) oder besser Preis (Orange). Oder wäre das Beste aus Abdeckung und Preis = Sunrise?

Kommentar von vloggy (#17987)

Dieser Benachrichtigungs-Funktion von Swisscom ist mit Vorsicht zu geniessen: Weitere Infos zum iPad wurden von dort erst versandt, als er für eine Erstbestellung längst zu spät war. Wer also von Anfang beim iPhone 4 über Swisscom dabei sein will, informiert sich am besten über entsprechende Seiten - wie beispielsweise macprime.ch.

Kommentar von gentux (#17988)

@Schtifu

Ich auch. Endlich kann ich von Subventionen bei der Verlängerung profitieren, mein 3G habe ich aus Mangel eines auslaufenden Vertrags mit easy gekauft (622 Fr.) und mein 3GS mit einem Zweitabo welches schleunigst auf basic liberty downgegradet habe (insgesamt 619 Fr.)
Jetzt darf ich auch mal verlängern und damit kann ich es wohl für rund 500 Fr. eines bekommen.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.