Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPhone 4s noch immer ein Bestseller

Veröffentlicht am Samstag, 17. Mai 2014, um 10:18 Uhr von Patrick Bieri

Obwohl das iPhone 4s bereits seit mehr als zwei Jahren auf dem Markt ist, laufen die Verkäufe noch immer sehr gut. Einer neuen Studie zufolge wurden im letzten Quartal 25 Prozent der iPhone-Verkäufe mit dem iPhone 4s generiert. Mehr als 10 Millionen neue iPhone-Nutzer traten in das Ökosystem von Apple ein.

In einer neuen Studie veröffentlichte der Analyst Charlie Wolf seine Schätzungen zu den Verkäufen der einzelnen iPhone-Modelle. Diese Schätzungen sind notwendig, weil Apple selbst keine Angaben macht, von welchem iPhone-Modell wie viele Geräte verkauft worden sind. Im Zuge der Veröffentlichung der Quartalszahlen gab Apple lediglich bekannt, pro verkauftem iPhone einen durchschnittlichen Erlös von 596 US-Dollar erzielt zu haben.

Entfallen auf das iPhone 5c nur 4 Prozent der iPhone-Verkäufe?

Den Schätzungen von Wolf zufolge machen die Verkäufe des iPhone 5s ganze 71 Prozent der iPhone-Verkäufe aus. Auf das ebenfalls im letzten Herbst eingeführte günstigere iPhone 5c entfielen hingegen nur 4 Prozent der Verkäufe, falls die Berechnungen von Wolf stimmen sollten. Die restlichen 25 Prozent der iPhone-Verkäufe sollen durch das iPhone 4s generiert worden sein.

iPhone 4s bringt neue Kunden ins Apple-Ökosystem

Apple hat im Rahmen der Quartalszahlenkonferenz auf die Wichtigkeit des iPhone 4s hingewiesen. Für Apple gehört das iPhone 4s ins Portfolio, weil durch dieses Gerät viele Neukunden gewonnen werden können. Den Erhebungen von Apple zufolge waren 85 Prozent der Käufer eines iPhone 4s zuvor noch nie im Besitz eines iPhones.

Ist das iPhone 5c ein Ladenhüter?

Den Zahlen von Charlie Wolf zufolge entwickelt sich das iPhone 5c zu einem Ladenhüter. Apple hat in den vergangenen Monaten in mehreren Ländern ein iPhone 5c mit 8 GB Speicher auf den Markt gebracht, um den Einstiegspreis des Gerätes zu senken. Das Modell mit 8 GB Speicher kostet in der Schweiz CHF 599.— und ist somit CHF 50.— günstiger als das iPhone 5c mit 16 GB Speicher.

Trotzdem ist das iPhone 4s mit einem Preis von CHF 449.— noch immer spürbar günstiger.

Kategorie: Studien
Tags: Apple, iPhone, iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, Studie, Verkaufszahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.