Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPhone 6s und iPhone 6s Plus ab 9. Oktober in der Schweiz

79 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 28. September 2015, um 15:04 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat soeben bekanntgegeben, dass das Unternehmen im Verlaufe der ersten zwei Oktober-Wochen eine aggressive iPhone-Expansion plant. Zwischen dem 9. und 16. Oktober werden die neuen iPhone-Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus in 45 neuen Märkten lanciert. Ausserdem kann Apple einen neuen iPhone-Verkaufsrekord feiern: innerhalb der ersten drei Tagen hat der Mac-Hersteller 13 Millionen iPhones abgesetzt. Der bisherige Rekord vom letzten Jahr stand bei 10 Millionen Stück.

Die neuen iPhone-Modelle kommen ab dem 9. Oktober in weiteren Ländern auf den Markt — darunter auch die Schweiz. Bis zum Ende des Jahres sollen die neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus in mehr als 130 Ländern verfügbar sein. Die Schweizer Preise der neuen iPhone-Modelle entsprechen den bisherigen beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus — 759, 879 bzw. 999 Schweizer Franken (16, 64 bzw. 128 GB Modell) beim 4.7-Zoll grossen iPhone 6s und zwischen 879, 999 bzw. 1119 Schweizer Franken (16, 64 bzw. 128 GB Modell) für das 5.5-Zoll iPhone 6s Plus.

Mit von der Partie am 9. Oktober sind neben der Schweiz auch Österreich und Italien, sowie Länder wie Andorra, Belgien, Bosnien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Grönland, Island, Irland, Isle of Man, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malediven, Mexiko, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik und Ungarn. Einen Tag später, am 10. Oktober, kommen die neuen iPhones ausserdem in Bahrain, Jordanien, Katar, Kuwait, Saudi-Arabien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten in den Handel. Am Freitag, 16. Oktober werden iPhone 6s und iPhone 6s Plus zudem in Indien, Malaysia und in der Türkei lanciert.

Neuer Verkaufsrekord: 13 Millionen iPhones in den ersten 3 Tagen

Gleichzeitig mit der Verfügbarkeit für die Schweiz kündet Apple auch an, dass mit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus ein neuer Verkaufsrekord aufgestellt wurde. Die neuen Modelle kamen am Freitag in den ersten Ländern auf den Markt. Nur drei Tage nach dem Verkaufsstart wurden nun bereits 13 Millionen iPhone 6s und iPhone 6s Plus verkauft. Auch das Apple-Management zeigt sich überrascht vom erneut «phänomenalen» Verkaufsstart, wie sich Apple CEO Tim Cook zitieren lässt. Die Zahlen hätten «sämtliche frühere Verkaufsergebnisse an einem ersten Wochenende in der Geschichte von Apple» übertroffen.

Reservierungsmöglichkeit seitens Apple?

Apple nennt bisher keinen offiziellen Vorbestellungstermin — dies war auch in den Vorjahren so. Vergangenes Jahr ermöglichte Apple den Kunden drei Tage vor dem Marktstart eine Reservierung neuer iPhones für die Abholung im Apple Retail Store. Apple dürfte den Interessenten diese Möglichkeit auch in diesem Jahr anbieten, denn das Unternehmen spricht davon, dass Kunden «Apple.com besuchen» können, «um dort ein iPhone gemäss Verfügbarkeit zur Abholung in einem nahegelegenen Apple Retail Store zu reservieren». Ab wann diese Reservierung verfügbar sein wird, ist hingegen noch unklar. Würde das gleiche Zeitfenster geboten wie vor einem Jahr, dann könnte die Reservierung am Dienstag in einer Woche, am 6. Oktober, online gestellt werden. Apple schreibt weiter, dass «in den meisten Apple Retail Stores» am Lancierungs-Tag iPhones «für Laufkundschaft verfügbar» seien.

Kategorie:
Tags: Apple, iPhone, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, Schweiz

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

79 Kommentare

Kommentar von schn0rkel (#29034)

Das mit dem Vorreservationen bei Apple ist in der Regel eine gute Sache, aber die Dinger waren in den USA nur wenige Minuten lang reservierbar, wenn man also den Slot verpasst, ist es vorbei mit stressfrei. Ich habe aber bei Mobilezone noch eine Reservation am Laufen, das hat bei mir die letzten zwei Jahre auch geklappt

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.