Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPhone 7: Video zeigt Vorteile einer Dual-Lens-Kamera

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Februar 2016, um 06:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

Am Mobile World Congress zeigt Hersteller «Corephotonics», was dereinst Dual-Lens-Kameras für Vorteile bringen könnten. Mit «LinX Imaging» hat Apple vergangenes Jahr ein Hersteller einer ähnlichen Technologie übernommen. Es wird schon länger spekuliert, dass das iPhone 7 über eine Dual-Lens-Kamera verfügen könnte.

In Barcelona findet derzeit der Mobile World Congress statt. Während dieser Expo stellen die meisten Smartphone-Hersteller nicht nur ihre neuesten Modelle vor, sondern auch Technologie-Unternehmen präsentieren dort ihre neuesten Errungenschaften. cnet hat sich vor Ort die «Dual-Lens»-Kameratechnologie von «Corephotonics» genauer angeschaut. Die Technologie des israelischen Unternehmens ähnelt jener, die Apple vergangenes Jahr mit der Übernahme von «LinX Imaging» (ebenfalls aus Israel) eingekauft hatte.

In einem Bericht zeigt das ICT-Portal, wie die Technologie funktioniert und was damit erreicht werden kann. Es wird seit Monaten spekuliert, dass Apples nächste iPhone-Generation — womöglich «iPhone 7» und «iPhone 7 Plus» — über eine solche Dual-Lens-Kamera verfügen wird.

«Dual-camera tech wants to be the future of smartphone zoom» von cnet

Die gezeigte Technologie von Corephotonics nutzt die Kombination von zwei Kameralinsen und zugehöriger Software-Routinen, um ein detaillierteres Bild aufnehmen zu können.

Optischer Zoom

Auch möglich sein soll damit ein optischer Zoom ohne dabei auf sich bewegende Komponenten setzen zu müssen. Möglich sein soll damit bei der von Corephotonics am MWC gezeigten Technologie ein fünffacher optischer Zoom.
Beim iPhone kann man bereits seit längerem «Zoomen» — dabei handelt es sich aber um einen digitalen Zoom, wobei nur der zu fotografierende Bildausschnitt vergrössert wird, nicht aber das Sujet mittels anderem Winkel vom Objektiv tatsächlich «näher-geholt» wird.

Vergleich von Corephotonics: iPhone 6s vs. Dual-Lens-System

Dual-Lens-Kameras sollen gesamthaft eine bessere Rauschunterdrückung haben, bessere Qualität bei wenig verfügbarem Licht bieten und schärfere Details ermöglichen. Damit könnten Fotos auf «DSLR-Niveau» möglich sein.

Während bereits seit längerem an solchen Dual-Lens-Systemen gearbeitet wird, sei die Technologie erst kürzlich wirklich «marktreif», so Corephotonics-Vertreter. Auch Apples iPhone-Kamera-Produzent Sony vermeldete erst kürzlich, dass diese Technologie noch in diesem Jahr in ersten Smartphones zum Einsatz kommen wird. Spätestens 2017 würden sich die Dual-Lens-Kameras durchsetzen.

iPhone 7 im Herbst

Den aktuellen Gerüchten zufolge wird das iPhone 7 über ein angepasstes Design mit keiner abstehenden Kamera und keinen Antennen-Bändern mehr auf der Rückseite verfügen. Spekuliert wird ausserdem über ein noch besser gegen Wasser geschütztes Design und über die Möglichkeit, das Gerät auch ohne Kabel aufladen zu können. Weiter soll das iPhone 7 über keinen Kopfhörer-Anschluss mehr verfügen. Erwartet wird das iPhone 7 für den Herbst.

Kategorie: Technik
Tags: Digitaler Zoom, DSRL, Dual Lens, Fotografie, Fotos, iPhone 7, iPhone 7 Plus, Kamera, Optischer Zoom, Zoom

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.