Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPhone: Kurioses mit der Orange Hotline

12 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 28. Juli 2008, um 08:54 Uhr von Stefan Rechsteiner

Unser Leser Matthias meldet uns eine etwas kuriose Geschichte mit der Orange-Hotline:
Matthias hatte sein ‘altes’ iPhone auf OS 2.0 aktualisiert und gehackt - da sein Abo bei Orange noch bis November läuft, wollte er auf die iPhone-Option wechseln. Dazu griff er zum Telefon und rief die Orange-Hotline an und fragte nach, ob er noch auf das iPhone-Option-Abo wechseln könnte obwohl er bereits per November bei Orange gekündigt habe. Zuerst schien alles in Ordnung zu sein: Es sei kein Problem, der Herr der Hotline würde aber trotzdem gerne kurz bei der Technik nachfragen … Nach langem warten kam dann die Antwort: Sie hätten gesehen, dass Matthias bis jetzt immer mit einem Sony Ericsson telefoniert hätte und nicht mit einem iPhone. Aus diesem Grund könne man ihm nun die iPhone Option nicht aufschalten … nun das kuriose: Wenn Matthias aber bereits vorher mit einem iPhone im Orange-Netz telefoniert hätte, dann wäre es ohne Probleme gegangen, so der Wortlaut von der Orange-Hotline. Auf die Frage, was für eine Logik dahinter stehe, konnte man bei der Hotline jedoch keine Auskunft geben…
Übrigens: Neue iPhone-Lieferungen sollen Anfang August und dann «jede Woche» bei Orange eintreffend (also wie auch bei der Swisscom und Konsorte)

Kategorie: Hardware
Tags: iPhone, Kurioses, Mobiltelefonie, Schweiz

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

12 Kommentare

Kommentar von Tom W. (#10903)

Das mit dem Preisplan war klar. Habe ich auch erst erfahren, als ich bei der Hotline angerufen habe. Habe nämlich eine vertragsverlängerung gemacht mit meinem 2. Abo. wollte es aber so ändern, dass ich mein 1. Abo mit dem Preisplan ausstatten wollte. Man sagte mir, dass ich nur 1 Abo ändern könne, das sei speziell für Iphones. Aber ich glaube, man muss nur sagen, dass man schon ein Iphone hat (z.B ohne Vertrag gekauft hat) dann sollte dies kein problem sein. Sicherheitshalber einen Freund Fragen (wenn ihr nicht Iphone besitzer seid) ob ihr seines kurz ausleihen könnt und ein paar Anrufe + Daten tätigen. Und dann anrufen. Die können ja nicht nachweisen, dass du das Iphone nicht von nem Kollegen abgekauft hast. So sollte es dann auch Blackbarry + ander UMTS Handys mit einem entsprechenden Datenpacket auszurüsten (Was einiges günstiger kommt als die jetztigen Tarife)

Kommentar von SirObscure (#10904)

also zu den lieferungen: Ich habe mein iPhone 3 Tage nach der Keynote reservieren lassen in St.Gallen und hab es am Samstag bekommen… ich bin dann weiter um noch eins für meinen Kumpel zu reservieren und es hiess jetzt ca 6 wochen minimal warten. Wollte es nur mal anhängen und meinen Bitrag leisten :D

Kommentar von Alex25 (#10910)

Das mit der Verfügbarkeit kann ich so nicht bestätigen.
Habe am 23. Juli abends über die Webseite bei Orange eine iPhone 16GB weiss bestellt (Vertragsverlängerung).
Am 25. Juli kam das SMS, dass das Gerät verschickt wurde. Sollte also heute 28. Juli oder spätestens morgen eintreffen. (Vom Bestellen bis zum Versand hat es also weniger als 48 Stunden gedauert)

Kommentar von Tom W. (#10912)

Bei Swisscom ist es anders als bei Orange. Orange hat ne Liste, die wird nach und nach abgearbeitet. Bei Swisscom in den Shops genau gleich, nach Rang in der Warteliste. Dann gibts aber noch 2 andere möglichkeiten. Der Swisscom-Onlineshop: dort kann man nur bestellen, wenn es verfügbare Geräte gibt (ist unterschiedlich pro Tag und Uhrzeit) Wenn man jedoch eines bestellen kann, erhält man dieses auch sehr rasch. Innert Tagesfrist. Zudem bekommt man am ehesten eins, wenn man bei Mobilzone und konsorten vorbei geht. Die haben keine richtigen Wartelisten. Je abgelegener der Shop desto besser. Also die die eins in nem Swisscom- bzw. Orangeshop reserviert haben, vergesst es. Jedenfalls in den nächsten Tagen bis wochen.

Kommentar von liechti (#10917)

War heute im Orange Shop Zürich. Wollte dort mein Orange Optima 30 auf iPhone updaten, weil ich mit dem 2.0-Push-Service mit den 2 Student-MB nicht mehr auskomme. Die Dame teilte mir mit, dass dies nicht möglich sei und dass ich ein “Internet-Everywhere-Paket” mit 2.5 GB pro Monat für 59.- CHF pro Monat zu meinem bestehenden (22.-/Mt.) Abo hinzubestellen kann. Was für eine Riesenfrechheit erlauben sich die?

Nun will ich so schnell wie möglich weg von Orange. Weil ich aber kein 3G will (das silberne gefällt mir besser und ich warte auf die 3. Gen. mit min. 32 GB), macht es auch keinen Sinn, bei Swisscom ein xtra liberty plus + opt. abzuschliessen. Dort kann man nämlich nur bis 3 Mt. nach Abschluss ein vergünstigtes Telefon beziehen.

Welche Möglichkeiten stehen mir offen?

Kommentar von liechti (#10935)

Habe ich mir auch überlegt, aber schlussendlich will ich zur Swisscom (UMTS-Abdeckung, Service, Viele Freunde bei der Swisscom, die bei Anrufen auf mein Handy in die Tasche greifen müssen…). Ist es da nicht ein wenig sinnfrei, ein “Gastspiel” bei Sunrise einzulegen? Kann man dort wenigstens 12-Monats-Verträge abschliessen?

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.