Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPhone: Plant Apple in den USA grossen Verkaufs-Event?

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 07. Mai 2014, um 09:16 Uhr von Patrick Bieri

Apple plant in den USA angeblich eine grosse Werbeaktion, um den iPhone-Absatz in den Apple Stores zu steigern. Apple möchte anscheinend neben den jährlichen iPhone-Veröffentlichungen einen zweiten Verkaufs-Event etablieren, um die Kunden auch wenige Monate vor der Veröffentlichung einer neuen iPhone-Generation zum Kauf eines Gerätes zu motivieren.

Ab Donnerstag soll Apple in den USA die Besitzer eines älteren iPhones gezielt anschreiben und diesen einen Wechsel auf ein iPhone 5s oder ein iPhone 5c schmackhaft machen. Die Besitzer eines älteren iPhones sollen eingeladen werden, ihr altes iPhone in einem Apple Store in ihrer Nähe gegen ein neues iPhone einzutauschen.

Mit dieser gezielten Werbeaktion macht Apple auf das Trade-In-Programm aufmerksam, welches bereits seit längeren in den Apple Stores in den Vereinigten Staaten angeboten wird. Das alte iPhone wird beim Erwerb eines neuen iPhones als Anzahlung genommen. Insidern zufolge hat Apple in den letzten Tagen die Eintausch-Preise für ein altes iPhone erhöht.

Weitere Werbemassnahmen zur Steigerung des iPhone-Absatzes

Neben dem speziell beworbenen Trade-In-Programm soll Apple weitere Massnahmen prüfen, um die Besucherfrequenz in den Apple Stores zu steigern. Zudem soll in den kommenden Wochen und Monaten der iPhone-Absatz weiter gesteigert werden. Damit will man bei Apple den fallenden iPhone-Absätzen begegnen, die jeweils bereits Monate vor der Lancierung eines neuen iPhones spürbar werden.

Neben dem Trade-In-Programm will Apple auch mit dem Einsatz der iBeacons in den Apple Store den Absatz steigern. Den Kunden werden mit diesen Bluetooth-Transmittern gezielt Informationen zu den Produkten bereitgestellt.

Trade-In in der Schweiz nur Online möglich

In der Schweiz können alte Apple-Geräte nur online gegen eine Geldgutschrift eingetauscht werden. Der Nutzer beschreibt dabei online den Zustand des Gerätes und Apples-Partner Dataserv berechnet daraus den Wert des Gerätes. Wenn die gemachten Beschreibungen dem tatsächlichen Zustand entsprechen, vergütet Apple dem Kunden den Wert des Gerätes. Die von Apple dabei angebotenen Rückvergütungen sind eher am unteren Rand der Preisspanne.

Geräte ohne Eintauschwert können überall kostenlos zurückgegeben werden

Diejenigen Geräte, die keinen Eintausch-Wert mehr haben, können bei jedem Elektronikhänder kostenlos zurückgegeben werden, eine entsprechende Recycling-Gebühr wird meist bereits beim Kauf erhoben. Der Hinweis auf der Apple-Homepage, dass man die Geräte anderer Hersteller nur innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf eines qualifizierten Gerätes bei Apple zurückgeben kann, dürfte nicht der geltenden gesetzlichen Regelung entsprechen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Apple Retail Store, Eintausch, iPhone, iPhone 5c, iPhone 5s, Trade-In, USA, Verkaufszahlen, Werbung

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.