Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue iPhone-Modelle sind mit europäischem Navigationssystem «Galileo» kompatibel

Veröffentlicht am Donnerstag, 14. September 2017, um 07:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die neuen iPhone-Modelle iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X sind mit dem vergangenen Winter gestarteten europäischen Satelliten-Navigationssystem «Galileo» kompatibel. Der Dienst der EU und der ESA soll Europa unabhängiger vom US-System «GPS» oder dem russischen System «GLONASS» machen.

Mit Galileo wird eine Positionierungs-Genauigkeit von etwa vier Meter ermöglicht. Mit Zusatzinformationen und -diensten sogar eine Positionsgenauigkeit von wenigen Zentimetern.

Für Galileo kreisen 18 europäische Satelliten im All. Noch funktioniert das System aber nur mit Unterstützung von GPS und anderen Navi-Systemen. Bis 2020 sollen 30 Galileo-Satelliten die Erde umkreisen – erst dann wird Galileo voll eigenständig eingesetzt werden können.

Zusammen mit der neuen Unterstützung für Galileo verstehen sich die neuen iPhone-Modelle auch mit dem neuen japanischen Navigationssystem «QZSS».

Kategorie: Technik
Tags: ESA, EU, Europa, Galileo, GLONASS, GPS, iPhone, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, Japan, Navigation, QZSS, Russland, Satelliten, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.