Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iTunes Music Store Schweiz Release-Datum in 5 Wochen bekannt?

10 Kommentare — Veröffentlicht am Sonntag, 12. Dezember 2004, um 22:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die Kollegen von macnews.net.tc fanden in der «SonntagsZeitung» einen Artikel über den iTunes Music Store Schweiz. Nach der SonntagsZeitung soll das Vorstellungs-Datum für den iTMS Schweiz am 11. Januar ‘05 an der MacWorld in SanFrancisco bekannt geben werden. Die sonntagsZeitung soll zudem wissen, das der Festplatten-basierende ditigal Music Player Markt in der Schweiz im Jahr 2004 auf 50% gefallen sei und Apple sich davon, in Vergleich zu 2003 nicht mehr 90% sondern «nur» noch 80% zuschreiben könne. Dies begründet die SontagsZeitung mit der Tatsache, das iPod User in der Schweiz keine legalen Musik-Download-Anbieter haben, was so jedoch nicht ganz stimmt. Zwar bietet myCoceMusic, MSN Music und CityDisk nur DRM WMA-Titel an, aber one2joy.ch bietet auch eine Auswahl Songs als mp3-Lieder an, welche auch auf dem iPod abspiel bar sind. Dies sind jedoch meist Tracks welche nicht in der Hitparade zu finden sind.
Leider konnte bisher auch kein Scann oder Foto des Artikels gefunden werden, so fehlen auch die Quell-Angaben seitens SonntagsZeitung!

Wir möchten daher gerne von unseren Usern wissen, wie Sie zu dieser Sache stehen. Benutzen Sie dazu einfach die Kommentier-Funktion (Registrierung nötig)!

Kategorie:
Tags:

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

10 Kommentare

Kommentar von rst (Gelöschter User) (#5999)

dasselbe schon im forum gepostet… ich weiss nicht mehr, ob ich skeptisch sein
oder mich freuen soll. mich würde ja mal interessieren, ob jemand den ganzen
artikel aus der sonntagszeitung uns zur verfügung stellen könnte (.jpg oder
Text).

ich bin der meinung, dass wir uns überraschen lassen sollten, was da kommt. ist
doch irgendwie schon "strub", wenn wir uns jedesmal zuviel hoffnungen machen
und dann doch in die röhre gucken müssen.

Kommentar von dakis (Gelöschter User) (#6002)

Ich glaube gar nichts, bis ich’s von Apple selbst gehört habe. Die
Sonntagszeitung hat schon vor 2 Jahren geschrieben, dass der iTMS Schweiz
kurz bevorstünde. Zudem ist die Sonntagszeitung das “Boulevard-Blättchen”
der Sonntagspresse (übertroffen nur vom Blick) - denen glaube ich sowieso
nichts.

Denke nicht, dass der Artikel wahr ist - ist mal wieder ein neues Gerücht.
Warum sollte Apple sich für sowas ausgerechnet an die Sonntagszeitung
wenden? Wir wissen alle, dass Apple grundsätzlich nichts durch die Presse
ankündigt, sondern immer selber. Die Ankündigung einer Ankündigung wäre
komplett untypisch für Apple - daher mein Fazit: alles Nonsens.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#6004)

nun konnte ich den Artikel endlich selber lesen:

Laut SonntagsZeitung währen die Plattenfirmen schon lange einverstanden!
Apple habe bis heute nie etwas gemacht, die SUISA sei nie von Apple
angefragt worden ... scheint ganz so, alsob Apple Schweiz _nichts_ getan hat
-> und das bis jetzt!

Die SonntagsZeitung zitiert zwar alle, also Apple Schweiz, die Plattenfirmen-
Heinis, den SUISA-Boss et cetera, aber insgeheim hoffe ich, das es hinten und
vorne nicht stimmt!

seither ... naja, glaub ich da nicht wirklich alles ...

so lasst uns hoffen, positiv denken und abwarten! ;)—-
greez Admin

Kommentar von dakis (Gelöschter User) (#6005)

“scheint ganz so, alsob Apple Schweiz _nichts_ getan hat -> und das bis jetzt!”

Was meinst du mit “bis jetzt”?  Heisst das, dass sich jetzt was getan hat, oder meinst Du damit “bis und mit jetzt” (d.h. es hat sich nie was getan und jetzt tut sich auch nichts)? Falls letzteres: dann wurde der Artikel wohl von macnews.ct.tv (o.ä.) falsch interpretiert.
Auf jeden Fall bestätigt der Artikel alle negativen Rumors der letzten Monate: Apple scheint (zumindest bis jetzt) wohl tatsächlich kein Interesse an der Schweiz zu haben, leider.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#6006)

ich meinte damit «bis und mit jetzt» ... sorry!

macnews.net.tc hat vom Artikel irgendwie nur nicht ganz alles rausgefischt,
SonntagsZeitung sagte nur in einem Satz, das Gerüchte umher schwirren, das
Apple zur MWSF das Release-Datum bekannt geben würden ... und zudem
schrieb die Seite nur noch wegen dem abnehmenden Apple Marktshare
aufgrund des fehlenden Stores für die iPod Besitzer in der Schweiz ... schrieb
aber nichts darüber, was ca. 45% des Artikels ausmachen, nähmlich die Frage:
«Hat es Apple oder die Plattenfirmen verbockt?»

 

Laut SonntagsZeitung eindeutig Apple! ... die Plattenfirmen haben
anscheindend nichts gegen iTunes und auch die SUISA sei nicht abgeneigt,
nur Apple habe sich bei der SUISA noch nie mit einem Angebot gemolden ...
naja ... ich hoffe nur, das es nicht wirklich so ist!!!—-
greez Admin

Kommentar von ImacIan (#6007)

Ich denke nicht, dass die Schweizer nun weniger iPods kaufen weil es den
iTMS Schweiz (noch) nicht gibt. Meine Kollegen (z.t. auch 30- jährige) haben
noch nie daran gedacht, Songs aus dem Internet zu laden und so kaufen.
Wenn dann kaufen sie sich ihre Musik im Laden oder laden sie ungekauft
runter. Auch Cokemusic, MSNmusic usw. haben ihr Handeln nicht verändert.

iMacIan

Kommentar von dakis (Gelöschter User) (#6008)

tja, hatte ich befürchtet: alles nur heisse Luft. Sehe aber den Sinn des Artikels
der Sonntagszeitung nicht - ausser dass Apple einer Lüge überführt wurde
(bisher wurde immer behauptet, man verhandle mit der Musikindustrie, was
aber ganz klar nicht stimmt), enthält er keinerlei Neuigkeitswert. War alles
schon bekannt: Apple denkt nicht im Traum daran, in Nicht-Eurozonen
Ländern in Europa weitere Store zu eröffnen.
——-

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte