Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iTunes Radio in Australien — Wann folgt die Schweiz und Europa?

2 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 11. Februar 2014, um 12:52 Uhr von Patrick Bieri

Seit dieser Nacht ist Apples eigener Musik-Streaming-Dienst iTunes Radio in Australien verfügbar. Australien ist erst das zweite Land, in welchem der Streaming-Dienst verfügbar ist. iTunes Radio wurde mit der Lancierung von iOS 7 nur in den USA freigeschaltet.
Der Dienst ermöglicht es den Nutzern, kostenfrei Musik von über 100 Stationen und «Millionen von Titeln» zu hören. Wer iTunes Match nutzt, hört den Streaming-Dienst ohne Werbeunterbrechungen.

Im Oktober 2013 gab es Gerüchte, nach welchen iTunes Radio erst im Jahr 2014 in Ländern ausserhalb der USA verfügbar sein wird. Damals ging man davon aus, dass iTunes Radio dann neben Australien auch in Kanada, Neuseeland und im Vereinigten Königreich lanciert wird. Bislang gibt es keine neuen Anzeichen für eine Lancierung des Services in diesen Ländern.

Internationale Lancierung hat Priorität

Im November äusserte sich Apples Internet- und Dienste-Chef Eddy Cue zur Zukunft von iTunes Radio. Für Apple habe die internationale Lancierung von iTunes Radio höchste Priorität, wie Cue damals sagte. iTunes Radio soll im Endausbau in über 100 Ländern verfügbar sein. Damals äusserte sich Cue allerdings nicht dazu, ab wann der Service ausserhalb der USA verfügbar sein wird.

Schweiz bislang kein Thema

Bislang können Nutzer aus der Schweiz und anderen Ländern ausserhalb der USA den Service von Apple nicht nutzen. Nur wer im Besitz eines US-iTunes-Accounts ist, hat die Möglichkeit, auch ausserhalb der USA auf iTunes Radio zuzugreifen.

Die Gerüchte vom letzten Oktober deuten darauf hin, dass sich eine Markteinführung von iTunes Radio in Mitteleuropa verzögern wird. Es ist davon auszugehen, dass zuerst die englischsprachigen Länder mit dem neuen Service bedient werden. Australien machte nun den Anfang.

Kategorie: Internet
Tags: Australien, iOS 7, iTunes Radio, Schweiz, Streaming, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

2 Kommentare

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#27797)

@smurf111: Die Vorteile gegenüber normalen Internet Radio Streams (seien dies nun die SRF-Programme, Radio Swiss Pop/Rock/… oder eine andere Station): Bei iTunes Radio kannst du Lieder die dir jetzt gerade nicht so passen überspringen (sogar für immer «verbannen»), es gibt auf deine Vorlieben zugeschnittene Sender (nicht nur auf Basis von Genres, sondern auch von Künstlern und Titeln) und die gespielten Titel kannst du «mit einem Klick» kaufen … und wenn du iTunes Match hast, ist das Ganze auch noch ohne Werbeunterbrechung verfügbar.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.