Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iWallet: Mit dem iPhone bezahlen

Veröffentlicht am Donnerstag, 08. März 2012, um 11:22 Uhr von Patrick Bieri

Schon seit einiger Zeit gab es immer wieder Meldungen, nach welchen Apple an einem mobilen Bezahlsystem interessiert sei. Apple hat nun ein im Jahre 2009 eingereichtes Patent zugesprochen bekommen, mit welchem das Bezahlen per iPhone möglich würde. Das auf den Namen «iWallet» getaufte Patent basiert auf Near Field Communication (kurz «NFC»). Das System funktioniert ähnlich wie «MasterCard PayPass» oder «Visa payWave», mit welchem man Heute schon an ausgewählten Verkaufspunkten ohne Codeeingabe per Kreditkarte bezahlen kann. Gemäss dem Patentbeschrieb würde der NFC-Chip auf der Oberseite des iPhones plaziert. Konfiguriert würde das neue Bezahlsystem über iTunes und eine eigene App. Mit Hilfe dieses Systemes könnte es möglich sein, gleich mehrere Kreditkarten mit diesem System zu verknüpfen und diese auch individuell zu konfigurieren. So ist eine Form der Kindersicherung denkbar, mit welcher die Eltern ihren Kinder jewels nur ein gewisses Guthaben zur Verfügung stellen. Die Benutzer sollen auch die Möglichkeit haben, ein Kostenlimit festzulegen, den Einsatzbereich zu definieren oder gewisse Produkte für den Kauf zu sperren.

Ob Apple diese im Patent beschriebene NFC-Technologie wirklich einbaut, ist keinesfalls sichergestellt. Die Verbreitung der entsprechenden Kreditkartenlesegeräte nimmt jedoch ständig zu, was den Einsatz interessanter macht. Es gibt jedoch immer wieder Sicherheitsbedenken gegenüber dieser Technologie, vor allem dem unbemerkten Auslesen der relevanten Kreditkartendaten.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apps, iTunes Store, iWallet, Kreditkarten, MasterCard, NFC, Patent, Visa

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.