Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Konfliktmineralien: Apple beendet Zusammenarbeit mit fünf Lieferanten

Veröffentlicht am Mittwoch, 06. März 2019, um 10:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Weil sie die von Apple gesetzten Standards nicht erfüllen, hat Apple im vergangenen Jahr fünf Hütten und Raffinerien aus der Zuliefererkette gestrichen, das geht aus dem «Conflict Minerals Report» des Unternehmens hervor, welchen Apple kürzlich aktualisiert hat.

Als «Konfliktmineralien» werden Rohstoffe wie Gold, Coltan, Wolfram oder Zinn und deren Vorläufermaterialien eingestuft, die unter problematischen Bedingungen abgebaut oder erzeugt werden – dies meist in Entwicklungsländern. Die Rohstoffe für seine Produkte bezog Apple im vergangenen Jahr von insgesamt 258 direkten oder indirekten Lieferanten.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Coltan, Entwicklungsländer, Gold, Mineralien, Rohstoff, Supplier Responsibility Progress Report, Wolfram, Zinn

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.