Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Nach Kritik an Geschenk: Kostenloses U2-Album kann nun gelöscht werden

2 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 16. September 2014, um 09:08 Uhr von Patrick Bieri

Anlässlich des Special Events vom 9. September erhielten alle iTunes-Nutzer kostenlos das neue U2-Album «Songs of Innocence». Einige Nutzer waren von diesem Geschenk nicht begeistert: Weil das Album automatisch in die Medien-Bibliothek eingefügt wurde, fühlten sich diese Nutzer «digital bevormundet».
Nun reagiert Apple auf die Kritik: Das Album kann aus der Medien-Bibliothek entfernt werden.

Apple hat am Montag eine Support-Seite aufgeschaltet, welche es den Nutzern erlaubt, das neue U2-Album «Songs of Innocence» aus ihrem iTunes-Konto zu entfernen.

Anlässlich des Special Events vom 9. September hat Apple angekündigt, allen über 500 Millionen iTunes-Nutzern das neue U2-Album zu schenken. Bei zahlreichen Nutzern wurde das Album daraufhin direkt auf das iOS-Gerät oder den Computer geladen. Bei allen anderen erscheint es in der Mediathek, liegt aber vorerst nur als «iTunes in the Cloud»-Inhalt vor. Das Album wird nicht auf dem lokalen Datenträger gespeichert, sondern kann gestreat werden. Auf Wunsch können einzelne Titel oder das ganze Album heruntergeladen werden.

Eddy Cue, Apples Internet- und Dienste-Chef, liess gestern verlauten, in den vergangenen ersten sechs Tagen seit dem Start der Aktion haben sich 33 Millionen iTunes-Nutzer das Album angehört. Wieviele davon das Album heruntergeladen haben und wie viele das Album streamen ist indes nicht bekannt.

Kunden und Künstler beschwerten sich über Gratis-Aktion

Dieses Vorgehen hat teilweise für Empörung gesorgt. Einige Nutzer fühlten sich bevormundet, weil Apple das Album direkt in ihre Medien-Bibliothek geladen hat. Andere Nutzer kritisierten, ihr Speicher sei nun komplett gefüllt.

Auch aus der Musik-Branche gab es Kritik: Der Schweizer Musiker Stephan Eicher kritisierte beispielsweise, das Geschenk erwecke den Eindruck, Musik sei gratis. Dabei seien die Musiker auf den Verkauf der Alben angewiesen.

Nach dem Löschen ist ein Neukauf erforderlich

Der Nutzer muss mit seiner Apple ID bestätigen, dass er das Album von seinem iTunes-Konto löschen will. Wer die Löschung bestätigt, erhält von Apple eine Bestätigungs-Mail.

Entscheidet man sich um und man möchte doch wieder das «Songs of Innocence»-Album besitzen, muss das U2-Album neu heruntergeladen werden, wenn es vom iTunes-Konto entfernt worden ist. Bis am 13. Oktober kann das Album kostenlos im iTunes Store heruntergeladen werden — danach endet die Aktion und das Album kostet Geld.

11 Lieder

Das neue U2-Album «Songs of Innocence» umfasst 11 Titel. Das Album liegt als «Mastered for iTunes» und als «iTunes LP» vor.

Kategorie: iTunes
Tags: Album, Apple, iOS, iTunes, iTunes Store, Kostenlos, Mac, Musik, Soziale Medien, Special Event 20140909, Support, U2

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

2 Kommentare

Kommentar von dkaiser (#28274)

Alles Idioten inkl. dem Schweizer Grossmaul. Das die Leute ein Geschenk bekommen haben interessiert sie nicht. Das man das Geschenk löschen auch nicht. Den Vogel schiesst aber Herr Eicher ab welcher sich von der Apple-Aktion als Nobody vorkommt. Thia Herr Eicher, keiner Mag Sie inkl. Apple. ...und schon gar nach der oben verlinkten Beschwerde. Ich freue mich schon auf den Shitstorm gegen Sie :)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.