Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

LEAP: Gestensteuerung am Mac

Veröffentlicht am Dienstag, 22. Mai 2012, um 08:23 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die Revolution begann mit dem Nintendo Wii. Es dauerte nicht lange da sprangen auch die Konkurrenten Sony mit Playstation Move und Microsoft mit Xbox Kinect auf den Zug der Gestensteuerung auf. Nun brüstet sich ein neues kleines Gerät für den Mac, bisherige Lösungen um «200 mal genauere» Gestensteuerung zu übertreffen. Das mit Microsofts Kinect vergleichbare «LEAP» sei «genauer als eine Maus, so zuverlässig wie eine Tastatur und empfindlicher als ein Touchscreen», so der Hersteller. Anders als zum Beispiel beim iPad, bei dem man das System mittels Gesten auf einem Touchscreen bedienen kann, funktioniert die Bedienung über das USB-Gerät «LEAP» nicht nur zwei-dimensional auf dem Bildschirm, sondern mit Gesten im Raum, vor dem Bildschirm. Die Präzision des kleinen Gerätes soll dabei sogar die verschiedenen Finger unterscheiden können. Das Produkt-Video sieht zumindest bereits sehr vielversprechend aus:

LEAP in Aktion

Eine begrenzte Stückzahl von LEAP kann bereits jetzt für knapp 70 US-Dollar vorbestellt werden. «LEAP» setzt OS X oder Windows 7+ voraus. Das System kann wie mit der Maus bedient werden — mittels einem kostenlosen Entwickler-Werkzeug können Programmierer ihre Entwicklungen aber für die neuartige Gestensteuerung von LEAP anpassen und so deren ganzes Potential ausschöpfen (siehe Video). Apple arbeitet an einer ähnlichen Technologie — das bestätigen diverse Patente, welches der Mac-Hersteller in den letzten Jahren zugesprochen erhielt.

Kategorie: Entwicklung
Tags: Entwicklung, Gestensteuerung, iPad, Kinect, Mac, Microsoft, Nintendo, Nintendo Wii, Patente, Sony, Sony Playstation Move, Video, Wii, Windows, Xbox

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.