Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Macht Apple Bing zur Standard-Suche auf dem iPhone?

6 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 20. Januar 2010, um 12:25 Uhr von Daniel Aeschlimann

Einem Bericht der BusinessWeek zufolge befindet sich Apple in Verhandlungen mit Microsoft, um Bing zur Standard-Suche auf dem iPhone zu machen. Bisher setzte Apple auf die Suchmaschine von Google, wodurch Google im Mobile-Search-Bereich klarer Marktführer wurde. Die BusinessWeek spekuliert, dass Microsoft Apple stärker an den durch die Suchanfragen generierten Werbeeinnahmen teilhaben lassen würde. Ausserdem konzentriere sich Apple verstärkt auf die Konkurrenzsituation mit Google. Während Apple und Google beim iPhone-Launch 2007 noch eng zusammen gearbeitet hätten, beispielsweise durch die Integration von Google Maps und YouTube in die iPhone-Software, habe sich in der Zwischenzeit jedoch eine ausgeprägte Rivalität entwickelt. Google bietet unterdessen eine eigene Smartphone-Plattform an und Apple verweigerte mehreren iPhone-Apps von Google die Zulassung für den App Store.

Sollte Apple sich für Microsofts Bing-Suche entscheiden, wäre dies vor allem eine Kampfansage an Google. Angeblich spielt Apple sogar mit dem Gedanken, längerfristig eine eigene Suche anzubieten und möchte mit dem Microsoft-Deal lediglich Zeit gewinnen.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Bing, Google, iPhone, Microsoft

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

6 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.