Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

macprime|weekly Podcast review

Veröffentlicht am Sonntag, 17. April 2005, um 03:00 Uhr von Alex Robert Bulgheroni

Wir haben es versprochen und wir halten es auch: macprime berichtet fortan regelmässig über Podcasting und zwar einerseits in Form von weiteren Specials (so werden wir beispielsweise die CH-Podcasts ganz ausführlich vorstellen; die Programme, die Macher, die Probleme, die Motive usw.)  und andererseits bieten wir nun zusätzlich diese Rubrik, die «macprime weekly Podcast review». In dieser werden wir einmal pro Woche einen Blick in die aktuelle Sendung einiger ausgesuchter Podcasts werfen («Update on Podcasts»), insbesondere aus der Schweiz natürlich, sowie einzelne Podcasts kurz vorstellen («Podcast of the week»). Dabei steht es natürlich auch dem Leser frei, macprime auf seine Lieblingspodcasts aufmerksam zu machen oder gleich selbst eine kurze Review dazu einzureichen. Sodann werden wir selbstverständlich auch einige gesammelte News rund um das Podcasting weitergeben und dabei gegebenenfalls auf neue Podcasts aufmerksam machen («Podcast News»).

In der ersten Ausgabe von macprime|weekly Podcast review erwartet Sie:

Podcast of the week - der Urpodcast; der momentan wohl am heissesten gehandelte Podcast; und zwei Beispiele aus Deutschland dafür, dass es auch anders geht und immer noch - oder erst recht? -  sehr interessant ist.
Update on Podcasts - wir werfen einen Blick in das aktuelle Programm der CH-Podcaster.
Podcast News - in unserem Special «Podcast - ein Einstieg, ein Überblick, eine Einführung» haben wir noch etwas vergessen bezüglich Schweiz und es gibt einige News und weitere internationale Portale und Aktivitäten, die interessant sein könnten.

Zum weiter lesen—> (Auf Link «ganzen Artikel lesen» klicken)

Podcast of the week

  • The Daily Source Code - Adam Curry
    Der Daily Source Code ist sozusagen der Urpodcast, hier hat die Idee das erste Mal eine ganz konkrete Gestalt bekommen. Sodann - und das deutet der Name schon an - ist er eine exzellente Quelle zu Neuigkeiten rund um das Podcasting und das dürfte denn auch der Hauptgrund sein, wieso man sich diesen Podcast anhört. Allerdings macht es sich Herr Curry bisweilen auch etwas einfach hiermit: seine Produkttests sind sehr häufig «live». Wenn dies nun beispielsweise Equipment für Podcaster betrifft, dann kann so eine Sendung eine ganz schöne akustische Qual werden und am Ende noch nicht mal wirklich informativ gewesen sein. Dass er auch anders könnte, darf man erleben, wenn er weniger mit den Möglichkeiten des Podcastings technisch wie inhaltlich herumspielt sondern einfach das tut, was er mal erlernt hat: Radio - als Interviews, als Reportagen, als Soundseeing (vorzugsweise in den Wochenendausgaben), also richtig gute Sendungen macht, die sich dann aber zumeist gerade überhaupt nicht um irgendwelche Podcast-Fragen rund um Hardware, Software, Upload, Download, Bit-rate und anderes drehen, sondern einfach «irgendwo im Leben von Adam Curry zwischen A und B und angereichert mit Podcast-News und -Ansichten» aufgezeichnet wurden - oder das getestete Produkt war einfach gut. Was den allgemeinen Eindruck angeht, so sind seine Sendungen weder reine Improvisation die als genau das auch wahrgenommen werden will noch völlig durchorganisiert - und genau das merkt man. Es scheint daher manchmal gerade so, als wäre ihm das Herumspielen und Herumexperimentieren mit den Möglichkeiten der eigentliche Reiz am Podcasten aus seiner Sicht und weniger die Produktion einer professionellen Sendung für ein bestimmtes Zielpublikum.
    Sendung: täglich - mit Unterbrüchen
    Sendedauer: 30 Min +/- 15 Min
    RSS-Feed Daily Source Code Podcast

  • Catholic Insider - Father Roderick Vonhögen
    Der Catholic Insider dürfte im Moment der am heissesten gehandelte Podcast sein und hat damit der Dawn and Drew Show den Rang abgelaufen. Beide verdanken ihre Popularität vor allem der Promotion durch den Daily Source Code, die sie sich mit ihren Inhalten erobert haben. Bei Father Roderick sind das seine Soundseeing-Touren; so begann er seinen Einstieg als Podcaster mit einer gleich mehrteiligen Soundseeing Tour durch den Vatikan. Das war nicht nur als Konzept ein Kracher, weil als Serie völlig neu in der Szene, sondern auch schlicht sehr spannend anzuhören. Und das ist denn auch das Konzept geblieben, Soundseeing Touren im Vatikan, in Amsterdam, an Familienfesten. Von irgendwelchen religiösen Bekehrungs- oder Überzeugungsversuchen keine Spur, da braucht man also keine Berührungsängste zu haben, selbst wenn es denn doch mal religiös werden sollte (angeregt z.B. durch Hörer-Fragen), dafür spannend gemacht und mit viel persönlichem Charme präsentiert. Hier merkt man z.B. dass es durchaus Sinn machen kann, sich nicht zu sehr auf Improvisation zu verlassen: Father Roderick hat erst die Idee für eine Sendung, dann sammelt er das Tonmaterial und macht am Schluss daraus einen Podcast, da wird also richtig zusammengeschnitten.
    Sendung: täglich
    Sendedauer: 30 Min
    RSS-Feed Catholic Insider Podcast

  • Schlaflos in München (SIM) - Annik Rubens
    Weniger ist mehr - das gilt für diesen und den nächsten Podcast; es müssen nicht die vom DailySourceCode mal eingeführten 30 Min sein, denn dreissig Minuten können ganz schön lang sein, wenn es nicht eben spannend oder inspirierend oder informativ oder sonstwie reizvoll ist. Da sind drei interessante, aufregende, fröhliche, ungewöhnliche, überraschende, vertraute Minuten mit Annik in der Tat wesentlich erfrischender. Frau Rubens sucht sich ein Thema aus, das ihr gerade durch den Kopf geht oder dass sie gerade beschäftigt oder dass sie gerade aufgeschnappt hat, und schon legt sie los, locker, spontan und frisch von der Leber weg, drei Minuten, erzählt und berichtet und kritisiert und präsentiert und was man sonst noch so machen kann. Aber nach drei Minuten hat sie für gewöhnlich dann eigentlich alles vermittelt, was ihr am Herzen lag; wieso sich also noch für weitere 27 Minuten irgendwas aus den Fingern saugen? Ist doch alles gesagt und alle sind zufrieden weil wieder etwas bereichert und belebt.
    Sendung: täglich
    Sendedauer: 3 Min +1, 2 Min
    RSS-Feed Schlaflos in München (SIM) Podcast

  • Sushiradio.de - Thomas Wanhoff, Nicole Simon, Gerrit van Aaken
    Drei Minuten, das reicht auch den drei «Urgesteinen» des deutschen Podcastings für ihren kleinen, feinen, vielfältigen und farbenfrohen gemeinsamen Happen, dessen Hörer auch schon mal von «unserem Roger» bewirtet wurden. Das Besondere daran? Zwar machen sie den Podcast zusammen, treten aber nie gemeinsam auf, denn sie machen nur den Podcast zusammen, nicht aber einzelne Sendungen. Die präsentiert ein jeder bzw. eine jede für sich allein; natürlich auch die Gastköche, ebenfalls gestandene Podcaster der deutschsprachigen Szene. Und die Portionen, die hier verabreicht werden, die sind sehr schmackhaft, ja manchmal ist es geradezu schade, dass nicht nachgereicht wird.
    Sendung: 2, 3x pro Woche
    Sendedauer: 3 Min +/- 2 Min
    RSS-Feed Sushiradio.de Podcast

Was nächste Woche genau vorgestellt werden wird, ist noch nicht endgültig entschieden zumal hier vielleicht die macprime Leser noch ein Wörtchen mitreden oder gar mitgestalten möchten; gut möglich, dass wir einem dieser Köche bzw. der Köchin schon bald wieder begegnen werden in einem ihrer anderen Podcasts.

Update on Podcasts

  • Kultpavillon - Roger hat diese Woche gefeiert, sein Jubiläum: der zehnte Kultpavillon! (Dazu kommen noch zwei Sendungen aus dem Special «Kultpavillon’s Ärger» - selbstverständlich auf «demselben Kanal«). Zum Jubiläum gab es also ein exquisites Geschenk für die Hörer - wer diese Woche noch nichts geschenkt bekommen hat, einfach den neuesten Kultpavillon anhören *g*. 

  • Swisspodcast - Wau, beim Swisspodcast war einiges los diese Woche, gleich zwei Sendungen, die erste von Gustavo Salami, dem technischen Macher hinter dem Cast, der zum einen die Episoden-Info so angepasst hat, dass der Hörer darüber informiert wird, ab welchem Zeitpunkt ein bestimmtes Segment der Sendung beginnt; eine bewährte Sache, die viel zu wenig eingesetzt wird, denn wenn einem etwas nicht gefällt oder nicht interessiert, kann man direkt weiterspringen, man weiss ja, wo der nächste Block beginnt - so stellt man sicher, dass die Leute den Podcast nicht schlicht «schmeissen» *g*. Ansonsten erzählt er von seinem Podcast-Thema: Baseball in der CH. Und dann kam noch eine sehr lange Sendung nachgereicht von Tanja. Zum einen wird sie interviewt von der Sonntagszeitung zum Thema «Skype» (heisses Thema in der Podcaster-Szene), zum anderen interviewt sie selbst (ein fester Bestandteil ihrer Sendung mittlerweile) und zwar Myrto - mehr sei nicht verraten.

  • jradio - Hey, jradio wurde letzte Woche bei ipodder.org unter den neuen Podcasts gelistet! Was ja absolut beeindruckend ist am Podcast von Jürg Reimann ist einerseits die extrem gute Soundqualität und andererseits das Sendekonzept: es gibt nur sehr sehr wenige private Podcaster, die sich an eine regelmässige (monatliche) einstündige Sendung um mehrere Themen herum heran wagen würden, denn das bedeutet richtig viel Arbeit und Recherche; aber diese Anstrengungen haben sich echt gelohnt, anhören empfohlen. Und mit der nächsten Sendung darf wohl demnächst gerechnet werden, zumindest die Zeit dafür wäre reif *g*.

  • Gregor’s Podcast - Gregor’s aktuelles Special ist etwas für Aviatik-Freaks: der Airbus A380 als Soundseeing-Tour! Zugegeben, ich habe von Flugzeugen keine Ahnung, aber wer nicht zufrieden war mit Gregor’s Bericht oder ihn toll und gelungen findet, lasse ihn dies doch bitte wissen. Ansonsten sei ganz generell seine HP empfohlen, da gibt es so einiges zu erfahren über die Probleme, denen man als angehender Podcaster so begegnet.

Podcast News

  • In unserem einführenden Artikel haben wir bezüglich Schweiz noch etwas ausgelassen, allerdings keinen Podcast, sondern vielmehr das erste schweizerische Podcasts-Verzeichnis. Dies sei hiermit noch nachgereicht.

  • Sodann war vergangene Woche zu erfahren, dass in den Vereinigten Staaten gemäss Hochrechnung nach Telefonbefragungen bei MP3-Player-Besitzern bereits 29% dieser MP3-Player-User schon mal einen Podcast runtergeladen haben - das sind dann hochgerechnet 6 Millionen Menschen in den USA.

  • Video Podcasts sind zumindest in Kreisen der Blogger (Video-Blog) weiterhin im Kommen. Ebenfalls letzte Woche wurde ein weiterer Catcher dafür präsentiert (Beta): ANT.

  • Dave Winer - wer den zweiten Teil des Specials (Podcast-Clients für Einsteiger) gelesen hat, weiss, wer das ist - hat eine neue Seite eröffnet auf der er fortlaufend seine Gedanken und Arbeiten im Bereich Podcatcher bekannt gibt.

  • Und es gibt noch ein neues, optisch ziemlich überfrachtetes Portal zum Thema Musik-Podcast und Musik in und für Podcasts.

  • Die BBC will nach dem Erfolg von «In our time» als Podcast zukünftig noch 20 (!) weitere Sendereihen podcasten.

——-

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Ähnliche Inhalte