Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Microsoft präsentiert das Surface 2

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. September 2013, um 11:34 Uhr von Patrick Bieri

Microsoft hat am Montag die zweite Generation der Surface-Tablets vorgestellt. Microsoft wollte damit wohl vor der mutmasslichen Präsentation des iPad 5 und des iPad mini 2 zwei eigene neue Tablets auf dem Markt etablieren. Ob die zweite Surface-Generation für Microsoft den erhofften Erfolg auf dem Tablet-Markt bringen wird, muss sich noch zeigen.

Surface 2

Mit dem Surface 2 will Microsoft weiterhin Heimanwender ansprechen, welche neben einem normalen PC ein Windows-Tablet nutzen wollen. Auf dem Surface 2 kommt wie bei der Vorgängergeneration Windows RT zum Einsatz, welches speziell für ARM-Prozessoren optimiert worden ist. Neben den Office-Programmen, welche bislang auf Windows RT nutzbar waren, ist nun auch Microsofts Outlook auf dem Surface 2 nutzbar.

Als Prozessor kommt im Surface 2 Nvidias Tegra 4 zum Einsatz. Die neue Tegra-Generation löst den Tegra 3 der ersten Surface-Generation ab. Neu kommt anstelle eines Displays mit einer Auflösung von 720p (HD) ein Bildschirm mit einer Auflösung von 1080p (Full-HD) zum Einsatz. Die Bildschirmdiagonale bleibt mit 10.6 Zoll unverändert. Neu verfügt das Surface 2 über einen USB-3.0-Anschluss, dank welchem Daten direkt auf das Tablet übertragen werden können.
Trotz der optimierten Komponenten verspricht Microsoft eine um 25 Prozent längere Akkulaufzeit.

Im Vergleich zur ersten Surface-RT-Generation hat Microsoft das Tablet äusserlich nur leicht überarbeitet. Am auffälligsten dürfte der überarbeitete Kickstand sein, mit welchem das Surface in einer aufrechten Position gehalten werden kann. Neu kann dieser in zwei Positionen eingestellt werden. Ersten Berichten zufolge fühlt sich das neue Surface-Tablet leichter an als die Vorgängergeneration.

Im nächsten Jahr plant Microsoft zudem die Lancierung einer LTE-Version des Surface 2. Gemäss Microsoft wird dieses Produkt im Frühjahr 2014 lanciert.

Das neue Surface 2 kostet ab 479 Schweizer Franken.

Das neue Surface 2 Quelle: TheVerge

Surface Pro 2

Beim Surface Pro 2, welches sich insbesondere an professionelle Anwender richtet, hat Microsoft die internen Komponenten deutlich aufgerüstet. Die wohl gewichtigste Verbesserung dürfte die Implementierung des neuen Haswell-Prozessors von Intel sein. Dank dieser neuen Prozessor-Generation, welche auch im neuen MacBook Air zum Einsatz kommt, soll die Batterielaufzeit auf bis zu 8 Stunden verlängert werden können. Dies würde gegenüber der ersten Generation des Surface Pro eine Verbesserung um 75 Prozent bedeuten.
Neu kann das Surface Pro nicht nur mehr mit 64 oder 128 GB Speicherplatz gekauft werden, sondern auch mit 256 und 512 GB.

Microsoft will das Surface Pro weiterhin als Notebook-Ersatz positionieren. Gemäss den Angaben des Unternehmens ist das neue Surface Pro «schneller als 90 Prozent der Notebooks», welche sich momentan auf dem Markt befinden. Im Vergleich zum Surface Pro der ersten Generation soll die Geschwindigkeit noch einmal um 20 Prozent gestiegen sein.

Das neue Surface 2 wird ab einem Preis von CHF 979.— angeboten.

Das neue Surface Pro 2 Quelle: TheVerge

Surface Touch Cover 2 und Type Cover 2

Neben neuen Tablets hat Microsoft auch neues Zubehör für die Surface-Tablets vorgestellt. Mit dem überarbeiteten «Touch Cover» will Microsoft das Tipp-Erlebnis bei der Tastatur deutlich verbessert haben. In einem ersten Test von TheVerge reagierten die Tasten schnell auf die Eingaben, ohne aber an das Tipp-Erlebnis von Notebook-Tastaturen heranzureichen.

Grössere Veränderungen hat Microsoft beim Type Cover vorgenommen. Dieses ist um einen Millimeter dünner als die Vorgängerversion und verfügt laut Microsoft über 1’000 sensitive Zonen, um die Eingaben der Nutzer zu erkennen.

Gleichzeitig hat Microsoft ein neues «Power Cover» vorgestellt, welches eine Batterie beinhaltet. Dank dieser kann die Akkulaufzeit der Surface-Tablets verlängert werden.

Verfügbarkeit

Das Surface 2 und das Surface Pro 2 werden ab dem 22 Oktober in der Schweiz, Deutschland, Österreich und 19 weiteren Ländern verfügbar sein. Die LTE-Version des Surface 2 wird erst ab dem Jahr 2014 erhältlich sein.

Schafft Microsoft den Durchbruch?

Es wird sich zeigen müssen, ob Microsoft mit dem Surface 2 endlich den Durchbruch auf dem Tablet-Markt schafft. Erst im Sommer musste das Unternehmen eine Wertberichtigung von 900 Millionen US-Dollar auf die Surface-Bestände vornehmen. Microsoft verkaufte nach der Lancierung des Surface bis im Juni 2013 lediglich 3 Prozent der Anzahl Tablets, welche Apple derweil absetzen konnte.

Kategorie: Hardware
Tags: ARM, Haswell, Intel, Microsoft, New York, Nvidia, Surface, Surface 2, Surface Pro, Surface Pro 2, Surface RT, Tegra, Windows RT

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.