Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Mini DisplayPort wird VESA Standard

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. Januar 2009, um 06:19 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die Video Electronics Standards Association (kurz VESA) hat mitgeteilt, Apples Mini DisplayPort in die kommende DisplayPort-1.2-Spezifikation aufzunehmen. Damit wird die kleine Ausgabe des DisplayPorts welche von Apple entwickelt wurde und bereits seit längerem mittels kostenloser Lizenz vertrieben wird, für Drittanbieter auch offiziell als VESA-Standard erhältlich sein. Apple stellte den Mini DisplayPort letzten Herbst mit der Vorstellung der neuen Unibody MacBooks und MacBook Pros vor und bietet bisher drei alle Notebook-Modelle sowie das LED-Cinema-Display mit dieser Schnittstelle an. In naher Zukunft sollen alle Macs und Displays auf diesen neuen Standard umgestellt werden.

Die neue DisplayPort-1.2-Spezifikation erweitert zudem die technischen Details der Schnittstelle. So soll 1.2 über eine doppelt so grosse Bandbreite verfügen und Bilder besser verarbeiten können als noch die aktuelle 1.1-Version oder der Dual-Link DVI-Standard. Im Minimum soll 1.2 eine fast 4K-Auflösung von 3840x2160 Pixel bei 60 Frames pro Sekunde und einen erweiteren 30bit-Farbraum unterstützen - aktuell liegt die 1.1-Spezifikation bei 2560x1600 Pixel bei gleicher Qualität. Durch diese Erweiterung kann die Bandbreite für einzelne oder mehrfache Bilder genutzt werden - also zum Beispiel für 120 Frames pro Sekunde bei 1080p bei guter Reduktion der Verluste bei schnellen Bewegungen - ähnlich modernen 120MHz HDTVs. Oder aber die Bandbreite kann bei selbiger Geschwindigkeit auch für stereoskopische 3D-Effekte für Displays wie zum Beispiel das ViewSonic FuHzion oder NVIDIAs GeForce 3D Vision Brillen genutzt werden. Für 2D-Bilder können bis zu vier 1920x1200-Displays oder bis zu zwei 2560x1600-Displays pro DisplayPort angeschlossen werden.

Der neue 1.2-Standard wird für Mitte 2009 erwartet.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Entwicklung, Hardware, Technologien

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.