Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Nächste iPad-Air-Generation mit 2 GB Arbeitsspeicher?

1 Kommentar — Veröffentlicht am Donnerstag, 21. August 2014, um 11:50 Uhr von Patrick Bieri

Angeblich wird die nächste Generation des iPad Air mit mehr Arbeitsspeicher ausgerüstet. Anstelle von 1 GB wie bei der aktuellen Generation sollen künftig 2 GB Arbeitsspeicher verbaut werden. Der zusätzliche Arbeitsspeicher könnte notwendig sein, damit in Zukunft zwei Apps parallel ausgeführt werden könnten.
Keinen grösseren Arbeitsspeicher soll das iPad mini mit Retina Display erhalten.

Die zweite Generation des iPad Air könnte mit 2 GB Arbeitsspeicher ausgerüstet werden, wie das taiwanesische Portal TechNews berichtet. Damit würde sich der Arbeitsspeicher des iPad Air verdoppeln: die aktuelle Generation verfügt über 1 GB Arbeitsspeicher.

Eine Vergrösserung des Arbeitsspeichers scheint aufgrund des technischen Fortschritts unerlässlich. Bereis seit der Veröffentlichung des iPad 3 verbaut Apple im iPad 1 GB Arbeitsspeicher. Das iPad 3 kam im März 2012 auf den Markt.

Erfordert iOS 8 mehr Arbeitsspeicher?

Es ist unklar, weshalb Apple seit mehr als zwei Jahren darauf verzichtet hat, den iPad-Arbeitsspeicher aufzurüsten. Möglicherweise waren die höheren Kosten sowie der höhere Energieverbrauch Gründe für den Verzicht auf ein Arbeitsspeicher-Upgrade.

Für den flüssigen Betrieb von iOS 8 dürften 2 GB Arbeitsspeicher deutlich besser geeignet sein als 1 GB Arbeitsspeicher. Mit 2 GB Arbeitsspeicher besteht für die Zukunft eine genügend grosse Leistungsreserve.

Gerüchten zufolge wird es schon bald möglich sein, auf dem iPad Air zwei Apps gleichzeitig zu nutzen. Auch diese Funktion würde mehr Arbeitsspeicher erfordern.

Erhält nur das iPad Air mehr Arbeitsspeicher?

Den Informanten zufolge wird lediglich das iPad Air mit mehr Arbeitsspeicher ausgerüstet. Das iPad mini mit Retina Display soll auch bei der nächsten Generation über 1 GB Arbeitsspeicher verfügen.

Leichte Design-Anpassungen beim kommenden iPad Air?

Den Gerüchten zufolge werden bei der nächsten Generation des iPad Air nur kleine Design-Anpassungen vorgenommen.

Das aktuelle iPad Air (links) im Vergleich mit dem angeblichen Dummy der nächsten iPad-Air-Generation (rechts) Quellen: macprime.ch und Nowhereelse

Im Gegensatz zum iPad Air der ersten Generation sollen die Lautstärken-Regler der nächsten iPad-Air-Generation in einer Vertiefung platziert sein.

Die auffälligste Neuerung auf der Vorderseite wäre die Integration der Touch ID. Der Fingerabdruck-Sensor von Apple kommt bislang erst beim iPhone 5s zum Einsatz. Bereits seit längerem gibt es Spekulationen, dass ab diesem Jahr alle neuen iOS-Geräte mit dem Fingerabdruck-Sensor ausgerüstet sein werden.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Arbeitsspeicher, Gerüchte, iOS, iOS 8, iPad, iPad Air, iPad Air 2, iPhone 5s, Multitasking, Retina Display

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.