Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

NetBoot-Patent schürt Gerüchte um Cloud-OS-X

2 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 05. Januar 2011, um 13:03 Uhr von Stefan Rechsteiner

Ein Patent, welches Apple gestern zugesprochen bzw. verlängert wurde, deutet auf die Möglichkeit hin, dass Apple an einem Cloud-basierenden Mac OS X arbeitet. Das Patent erlaubt das Administrieren und Unterhalten eines über ein Netzwerk gebootetes Betriebssystem. Das Patent, welches den Titel «Method and apparatus for administering the operating system of a net-booted environment» trägt, stammt von Oktober 1999 und Apple hat den Verlängerungsantrag im Juli 2006 aufgegeben. Die Möglichkeit, das Betriebsystem über ein Netzwerk booten zu lassen, gibt es bei Apple bereits seit der ersten Version von Macintosh-OS-X-Server Ende der neunziger Jahren (Apple nennt die Technologie «NetBoot»).
Mit diesem Patent könnte sich Apple wohl auch rechtlich die Basis für ein Cloud-basierendes Mac OS X sichern. Google verfolgt diesen Ansatz bereits mit seinem noch dieses Jahr erscheinenden «Chrome OS». «Chrome OS» soll irgendwann ein komplett Cloud-basierendes Betriebssystem sein. Auch Microsoft arbeitet mit «Windows Azure» an einer Cloud-Plattform.

Kategorie: Technik
Tags: 1999, 2006, Apple, Chrome OS, Cloud, Cloud Computing, Google, Mac, Mac OS X, Microsoft, NetBoot, Netzwerk, Windows, Windows Azure

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

2 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.