Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neu: «macprime|morgenpost»

7 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 16. April 2004, um 05:18 Uhr von Stefan Rechsteiner

Guten Morgen! Dies ist ein Pilotprojekt, welches sich nun in “Testphase” befindet! Hier werden täglich früh morgens News online gestellt, schön ausführlich beschrieben, so dass Sie informiert und hoffentlich gut gelaunt in den Alltag starten können!

Bei Wünschen und/oder Anregungen möchte ich Sie bitten, im Forum dazu ihre Kommentare und Anregungen zu «offenbaren». Danke!


Heute unter anderem folgende Themen: Apple, Linux und Windows Geschichte fein säuberlich aufgelistet, Allianz zwischen Apple und Real? ... Weiter lesen—> (Auf «ganzer Artikel lesen»-Link klicken)

Apple, Linux und Windows Geschichte
TheMacMind listet uns einige Seiten, bei denen man die Geschichte der jeweiligen Betriebssysteme schön ausführlich und zum Teil reich bebildert geniessen kann ... Sehr Interessant die Seite über die GUI (Grafische-Benutzeroberfläche) des alten Lisa Rechners von Apple (1983), welche mit der ersten grafischen Benutzeroberfläche auf den breiten Markt kam ... war damals jedoch mit über 10’000 US Dollar zu teuer für den grossen Erfolg und blieb dadurch, trotz revolutionärer Technik fast unbekannt! «Erst» der Macintosh schaffte 1984 den Durchbruch.

Apple und RealNetwork Alliance?
Laut MacRumors soll letzte Woche Rob Glaser, CEO von RealNetworks, ein eMail an Steve Jobs, CEO von Apple, geschickt haben, um mit Apple eine Allianz gegen Microsoft im digitalen Musikgeschäft einzugehen.
RealNetworks wolle die DRM-Technologie «Fairplay» von Apples iTunesMusicStore lizenzieren, so könnten die Kunden des Real MusicStores ihre Musik auch auf dem iPod abspielen lassen. Im Gegenzug würde Real für die Lieder des RealMusicStore den iPod als hauptsächlichen MusicPlayer verwenden.
Wie der fscklog gestern meldete, soll die NewYorkTimes gestern verkündet haben, das wenn Apple die Allianz nicht eingehen sollte, Reaml eine Partnerschaft mit MS eingehen werde und ziemlich sicher auf WMA (welches auf dem iPod nicht abspielbar ist) setzen würde.

AAPL auf 2-Jahres-Hoch
Seit fast 2 Jahren war die Apple Aktie (AAPL) nicht mehr so nahe der 30 US Dollar Marke wie gestern nach Börsenschluss.
Die Aktie wird mit 29.30 US Dollar gehandelt und befindet sich nun 10% «weiter oben» als gerade noch Gestern nach Börsenschluss. Nach der Bekanntgabe der sehr positiven Quartalszahlen von Apple am gestrigen Tag, sprangen die Aktien gerade so in die Höhe! Seit Mitte Mai, damals auf gut 13 US Dollar gesunken, steigt die Aktie immer wieder ... damals wurde der iTunesMusicStore vorgestellt und brachte wieder Schwung in den damals immerzu sinkenden AAPL-Kurs. «Kurfig aber steigend», so könnte man den Kurs der Apple Aktie der letzen 52 Wochen beschreiben, ohne damit unrecht zu haben!




Software News
The IconFactory bringt eine neue Version des Icon Bulider Pro (Version 5)
Eine neue Version vom OS X Browser Opera steht neu zum download frei.

Noch einen schönen & erfolgreichen Tag! Euer Stefan Rechsteiner, Webmaster

Kategorie:
Tags:

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

7 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte