Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Gerüchte zu iPhone 8, Siri-Lautsprecher und MacBook Pro

Veröffentlicht am Montag, 03. Oktober 2016, um 06:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Über die vergangenen Tage und Wochen sind verschiedene Geräte aufgetaucht: Das iPhone 8 soll über ein Edge-to-Edge-Display mit integrierter Hometaste verfügen, die Entwicklung des spekulierten Siri-Lautsprechers sei in der Prototypen-Phase angekommen, und das neue MacBook Pro stehe kurz vor der Vorstellung.

iPhone 8

Kaum ist das iPhone 7 auf dem Markt, schon wird fleissig über das iPhone 8 spekuliert — wobei eigentlich bereits vor der iPhone-7-Lancierung diverse Gerüchte für das nächst-jährige iPhone im Web herum geisterten. Fast allen bisherigen Gerüchten gemein, ist die Annahme, dass die nächste iPhone-Generation ein neues Design haben wird. Auch die in den letzten Wochen neu aufgekommenen Berichte sehen das «iPhone 8» in einem neuen Design.

Die New York Times beispielsweise will von zwei anonymen Apple-Angestellten Details über das nächste iPhone erfahren haben. Demnach erstreckt sich das Display beim iPhone 8 randlos über die ganze Vorderseite. Weiter soll die Hometaste in das Display integriert sein. Gerüchte, wonach die Hometaste dereinst ins Display integriert wird, gibt es bereits seit Jahren. Einen ersten Schritt dahin hat Apple in diesem Jahr mit dem iPhone 7 gemacht — die Hometaste ist beim neuen iPhone erstmals nicht mehr mechanisch.

Beim Display soll es sich überdies über ein OLED-Display handeln. Displays mit dieser Technologie sind stromsparender, kontrastreicher und können dünner gebaut werden als die bisher von Apple eingesetzten LCD-Displays.

Apples Chef-Designer Jony Ive eifert angeblich schon länger dem Ziel nach, dass das iPhone «wie aus einem Guss» daherkommen soll. Am lieben würde Ive dabei angeblich auf ein Gehäuse aus Glas setzen. Mit dem neuen «Diamantschwarz»-Finish beim iPhone 7 ist Ive seinem Ziel schon sehr nahe kommen, wie man in unserem Review nachlesen kann.

Der oft gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities will nun eben das für das iPhone 8 erfüllt sehen: Das iPhone 8 verfügt demnach über ein Glas-Gehäuse. Sowohl Vorder- wie auch Rückseite sollen komplett aus Glas sein.

Zusätzlich zu den Glas-Modellen soll es aber — ähnlich der Apple Watch — vom iPhone 8 auch eine Premium-Version aus Edelstahl gegen, so Kuo.

Siri-Lautsprecher

Im Frühling kamen erste Gerüchte auf, wonach Apple an einem «Siri-Lautsprecher» arbeitet. Dieses dem Amazon «Echo» oder dem neuen Google «Home» ähnliche Produkt soll stationär im eigenen Heim oder im Büro aufgestellt werden können und Anfragen und Befehle für Siri entgegen nehmen können.

Die Entwicklung dieses spekulierten Siri-Lautsprechers soll sich nun, so Bloomberg, soweit fortgesetzt haben, dass das Gerät in der Prototypen-Phase ist. Angeblich soll der vernetzte Lautsprecher nicht nur Informationen auswerten können und Musik abspielen, sondern auch mit HomeKit-Devices interagieren können. Auch sollen einige Prototypen über Gesichtserkennungs-Funktionen verfügen. Angeblich seien die Pläne für diesen Siri-Lautsprecher noch nicht final — das Projekt könnte deshalb noch immer eingestellt werden, schreibt Bloomberg.

Der Mac-Hersteller arbeite indes bereits seit über zwei Jahren an diesem neuen Gerät. Der Siri-Lautsprecher soll sich laut Bloombergs Informationen insbesondere durch bessere Lautsprecher- und Mikrofon-Technologien von den Konkurrenzprodukten von Amazon und Google absetzen.

Neue MacBook

MacRumors berichtet derweil über das mögliche Vorstellungsdatum neuer Macs. «In der zweiten Oktober-Hälfte» soll es nun endlich soweit sein: Apple bereite sich demnach auf die Vorstellung mindestens neuer MacBook Pro vor. Essentiell dafür sei die derzeit noch in der Beta-Phase befindliche macOS-Version 10.12.1.

Spekuliert wird seit längerem, dass die neuen MacBook Pro mit einem noch dünnerem Design, einem TouchID-Fingerabdrucksensor und einer neuen Funktionstasten-Leiste ausgerüstet sein werden. Diese neue Leiste besteht laut den Gerüchteköchen nicht mehr aus mechanischen Tasten, sondern ist ein OLED-Touchscreen. Dieser kann funktional dynamisch angepasst werden — wozu auch die neue Software nötig wäre.

Neben den MacBook Pro warten auch fast alle anderen Mac-Modelle seit teils langer Zeit auf ein Update.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Amazon Echo, Apple, Google Home, iPhone, iPhone 7, iPhone 8, Lautsprecher, Mac, MacBook Pro, macOS 10.12, macOS 10.12.1, macOS Sierra, Siri, Siri Lautsprecher

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.