Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue iMacs teilweise in den USA hergestellt

1 Kommentar — Veröffentlicht am Montag, 03. Dezember 2012, um 15:55 Uhr von Patrick Bieri

«Designed by Apple in California. Assembled in China.» Dieser Satz steht auf den meisten Apple-Produkten. Die Kernaussage ist, dass Apple zwar eine amerikanische Firma ist, die Produktion allerdings in China stattfindet. Schon seit einiger Zeit gibt es in den USA Stimmen, welche fordern, dass Apple als hochprofitables US-Unternehmen mehr Produkte in den USA herstellen sollte. Beim traditionellen Zerlegen des neuen iMacs durch iFixit ist den Experten aufgefallen, dass bei einigen neuen iMacs der Schriftzug «Assembled in USA» eingeätzt ist. Den Meldungen nach zu urteilen sieht es momentan danach aus, dass neue iMacs aus den USA sowie aus China an Konsumenten ausgeliefert werden. Der Schriftzug «Assembled in USA» war auch auf einigen vorhergehenden Modellen zu finden. Man ging damals davon aus, dass es sich um generalüberholte Produkte handelt.

Die Frage ist allerdings, wo Apple diese iMacs herstellen lässt. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben kann nicht jeder beliebig den Schriftzug «Assembled in USA» auf einem Produkt anbringen. Die «Federal Trade Commission» macht genaue Vorgaben, wann ein Produkt als «in den USA hergestellt» gelten darf. So ist es möglich, dass die Teile ausserhalb des Landes gefertigt werden, aber in den USA der Zusammenbau stattfindet. Der Zusammenbau muss dabei allerdings «substanziell» sein, also einen grossen Mehrwert generieren. Die Behörde selbst geht davon aus, dass Computer normalerweise nicht den Schriftzug «Assembled in USA» tragen dürfen, da die meisten Komponenten importiert werden.

Bis ins Jahr 2004 produzierte Apple einige iMacs in einer eigenen Fabrik in Elk Grove, Kalifornien. Unter Tim Cooks Leitung wurde die Produktion nach Asien ausgelagert. In den Apple-Fertigungsstätten in Elk Grove wurden in den letzten Jahren jedoch wieder vermehrt Leute eingestellt. Allerdings deuten die Stellenprofile darauf hin, dass es sich nicht um Fliessbandarbeiter handelt. Somit ist weiterhin unklar, wo genau die neuen iMacs hergestellt werden.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, China, Foxconn, iFixit, iMac, iMac Late 2012, Kalifornien, Mac, Produktion, Tim Cook, USA

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.