Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue mobile Grafikeinheit verspricht realistischere Grafik-Effekte bei kommenden iPhones

Veröffentlicht am Samstag, 22. März 2014, um 14:02 Uhr von Patrick Bieri

Imagination Technologies, Apples Partner bei der Herstellung der Grafikkarten für die iOS-Geräte, hat eine neue Generation der PowerVR-Grafikeinheit vorgestellt. Diese Neuentwicklung verspricht realistischere Licht- und Schatten-Effekte bei mobilen Spielen.

Die neuen Grafikeinheiten, die unter dem Codenamen «Wizard» entwickelt worden sind, sollen gemäss der Beschreibung des Herstellers einen bedeutenden Fortschritt bei den mobilen Grafiklösungen darstellen. Mit den neuen Wizard-GPUs wird es künftig möglich sein, realistischere Landschaften, die vom Computer generiert worden sind, auf den mobilen Endgeräten darzustellen.

«ray tracing»-Technologie für realistischere Lichteffekte

Die neuen Grafikkarten werden alle über eine «ray tracing» genannte Technologie verfügen. Bei «ray tracing» handelt es sich um eine Technik, die beim Rendern von 3D-Grafiken natürlicheres Licht erzeugt. Damit lassen sich Landschaften «in Kino-Qualität» darstellen, wie der Hersteller in seiner Produkt-Beschreibung verspricht. Wenn diese Technik in Echtzeit genutzt werden kann, kann dadurch auch ein realistischeres Spiele-Erlebnis ermöglicht werden.

Bislang wird die «ray tracing»-Technologie insbesondere für professionelle Anwendungen wie die Bearbeitung von Filmen und die Erstellung von Häuser-Modellen verwendet. Mit den neuen Grafikeinheiten könnte Imagination Technologies dafür sorgen, dass auch die breite Masse der Konsumenten von der Technologie profitieren kann.

Apple hat bislang noch kein offizielles Interesse bekundet

Bislang hat Apple noch kein offizielles Interesse bekundet, um die neue Wizard-Grafikeinheit in einer der nächsten iPhone-Generationen zu implementieren. Allerdings nutzt Apple seit der Lancierung des iPhones die Grafikchips von Imagination Technologies für die iOS-Geräte. Zudem ist Apple mit einem Anteil von 10 Prozent ein bedeutender Minderheitsaktionär des Unternehmens.
Mit der Integration der neuen Grafikeinheiten könnte Apple die iOS-Geräte noch stärker als mobile Spielkonsolen positionieren.

Es ist davon auszugehen, dass frühestens die übernächste iPhone-Generation mit einer Wizard-Grafikeinheit ausgestattet sein wird. Die entsprechenden Grafikeinheiten sollen nämlich erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, Entwicklung, Grafik, Grafikkarte, Imagination Technologies, iOS, iPhone, Spiel, Spiele

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.