Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue TV-App für Apple TV

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 09. November 2016, um 06:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

Neben den neuen MacBook Pro stellte Apple anlässlich des letzten Special Events auch Neuigkeiten für Apple TV vor. Die Settop-Box erhält eine neue Siri-Funktion und US-Kunden bekommen eine neue App.

Ende Oktober zeigte Apple nicht nur neue MacBook Pro, sondern auch ein paar Neuigkeiten für die Settop-Box «Apple TV».

8000 Apps für tvOS

Zur Zeit gibt es laut Apple 8000 Apps für tvOS. Ein Viertel davon, 2000 in der Anzahl, sind Spiele, 1600 davon sind Video-Apps.

Mit Siri Zappen

Mit dem digitalen Assistent «Siri» auf der Settop-Box kann man neu direkt in Apps mit Live-TV hineinzappen. Mittels Aussagen wie «Schaue CBS News» kann komfortabel und schnell auf die Liveübertragung der entsprechenden App gewechselt werden, ohne die App zuerst manuell öffnen und darin auf den Livestream navigieren zu müssen.

Neu weiss Siri zudem über Apps hinweg, wo aktuell Live-Sportevents und -Nachrichtensendungen laufen. Nutzer können so neu beispielsweise «Welche Spiele finden gerade statt?» fragen, und Siri listet die aktuellen Partien, liefert dazu Details sowie Live-Spielstände und lässt die Nutzer direkt zu dem Livestream innerhalb der App führen, die den Inhalt ausstrahlt.

Single Sign-On

Nutzer aus den USA können mit dem kommenden tvOS-Update die bereits im Juni anlässlich der WWDC gezeigte «Single Sign-On»-Funktion nutzen. Dabei handelt es sich um eine neue Funktion, mittels der sich die Nutzer mit ihren US-Kabel-Konten direkt in anderen Apps anmelden können. Die Abonnenten müssen sich dann nur noch einmal auf Apple TV anmelden, und können sich in der Folge in unterstützten Apps automatisch anmelden — ohne die mühsamen Login und Geräte-Authentifizierungen, die bisher für viele Apps auf Apple TV beim erstmalsigen Ausführen notwendig sind. Die Single-Sign-On-Funktion wird es für US-Kunden auch für iPhone- und iPad-Apps unter iOS 10 geben.

TV-App

Im Vorfeld des Special Events wurde darüber spekuliert, dass Apple eine eigene EPG-/Fernsehprogramm-App für Apple TV entwickle. Mit einer schlicht «TV» genannten App stellte das Unternehmen am Event tatsächlich eine solche vor. Die App trägt Fernseh-Inhalte und Filme aus verschiedenen Apps zentral zusammen und stellt diese auf einer Übersicht dar.

In der App ausgewählte Inhalte werden sofort und ohne Umwege in der App, aus der der Film oder die Sendung stammt, abgespielt.

Die «TV»-App ist aufgeteilt in die vier Bereiche: Watch Now, Library, Store und Search. In der erstgenannten Übersicht werden all jene Inhalte prominent gezeigt, auf die man dank Logins und Abos in den Apps bereits Zugriff hat. Über «Store» beispielsweise werden auch derzeit beliebte Inhalte aus Apps angezeigt, die man bisher noch nicht nutzt.

Durch die App sollen auch neue, interessante und zum eigenen Geschmack passende Inhalte entdeckt werden können.

Die App wird nicht nur für Apple TV, sondern auch für iPhone und iPad verfügbar sein. Alle Geräte werden über iCloud synchronisiert, so kann auf dem einen Gerät mit einem Inhalt begonnen werden und später auf einem anderen dort weitergeschaut werden, wo beim ersten Gerät aufgehört wurde.

Unterstützt werden diverse Apps — darunter ESPN Play, HBO Now, CBS News, Hulu, Showtime und andere. Vorerst nicht mit dabei ist der populäre Dienst Netflix. Dieser prüft derzeit noch die Möglichkeit, bei Apples neuer TV-App mitzumachen.

Ab Dezember

Sowohl die neue TV-App, wie auch Single Sign-On sind laut Apple «ab Dezember» in den USA mit einem kostenlosen Software-Update für Apple TV der vierten Generation, iPhone und iPad erhältlich. Beide grossen Neuerungen für US-Nutzer sind in den aktuellen Beta-Versionen von iOS 10.2 und tvOS 10.1 bereits verfügbar.

Details über eine allfällige internationale Verfügbarkeit gibt es bisher keine.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple TV, Fernsehen, Film, Settop-Box, Siri, Special Event, Special Event 20161027, TV, tvOS, tvOS 10, tvOS 10.1

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.