Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neuer Rekord möglich: Morgen Abend Q1-Geschäftszahlen von Apple

Veröffentlicht am Montag, 27. Januar 2020, um 09:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Sobald morgen Dienstag-Abend in New York an der Wall Street die Glocke zum Handelsschluss geläutet hat, wird Apple den Geschäftsbericht für das erste Fiskalquartal 2020 veröffentlichen. Das Fiskaljahr endet bei Apple jeweils mit dem Monat September, entsprechend umfasst Apples erstes Fiskalquartal die Geschäfte der Monate Oktober, November und Dezember.

Um etwa 22:30 Uhr MEZ wird Apple am morgigen Dienstag-Abend die Quartalszahlen für das erste Fiskalquartal 2020 bekannt geben. Der Bericht umfasst die Geschäfte des Unternehmens in den Monaten Oktober bis Dezember. Das Herbst-Quartal ist aufgrund von Weihnachten für Apple, als Unternehmen, welches in der Unterhaltungselektronik aktiv ist, besonders wichtig. Das Q1 ist Apples «stärkstes» Quartal im Jahresverlauf.

Ende Oktober bei der Bekanntgabe des letzten Geschäftsberichtes prognostizierte Apple, dass im nun vergangenen Quartal zwischen 85.5 und 89.5 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden – dies bei einer Gewinnmarge von 37.5 bis 38.5 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahresumsatz entspricht Apples Prognose einem Wachstum von 1.4 bis 6.2 Prozent. Vor einem Jahr setzte Apple im ersten Fiskalquartal 84.310 Milliarden US-Dollar um.

Sollte der tatsächlich Umsatz des letzten Quartals im oberen Bereich von Apples eigener Prognose liegen, dann ist sogar ein neuer Quartals-Rekord möglich. Der bisherige Rekord wurde vor zwei Jahren aufgestellt – im Q1 2018 (also im Oktober, November und Dezember 2017) setzte Apple 88.293 Milliarden US-Dollar um. Apples Prognose von 89.5 Milliarden US-Dollar würde diesen Rekord um gut 1.2 Milliarden US-Dollar übertreffen.

Wie gewohnt wird macprime heute Abend und in den nächsten Tagen ausführlich über die neuen Apple-Geschäftszahlen berichten. In unserem «Apple Zahlen»-Wissensartikel im macprime Lexikon stehen zudem interaktive Grafiken zu den Apple-Zahlen seit dem Jahr 2000 bereit. Die neuesten Zahlen werden heute Abend kurz nach deren Veröffentlichung ebenfalls in den Grafiken abgebildet.

Die meisten namhaften Analysten erwarten einen Umsatz eher im oberen Bereich von Apples eigener Prognose und prognostizieren Apples Q1-Umsatz auf durchschnittlich 88.43 Milliarden US-Dollar. Sie rechnen damit mit einem YoY-Wachstumsplus von etwa 4.9 Prozent.

Beim Gewinn gehen die Analysten durchschnittlich von einem EPS von 4.54 aus. Zum Vergleich: Im Q1 2019 erwirtschaftete Apple ein EPS von 4.18.

Seit dem letzten Jahr nennt Apple im Geschäftsbericht keine konkreten Verkaufszahlen zu seinen Produkten mehr. Im Geschäftsbericht werden entsprechend nur noch die mit den Produkten generierten Umsätze sowie die angefallenen Kosten ausgewiesen.


Ausführliche Analysen und Grafiken zu Apples Umsatz, Gewinn und Verkaufszahlen seit dem Jahr 2000 haben wir in einem Wissensartikel im Lexikon zusammengetragen.

Kategorie: Apple
Tags: 2020, Apple, Geschäftsbericht, Q1, Quartalszahlen, Zahlen

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.