Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neugestaltete iOS Stores an der WWDC?

Veröffentlicht am Montag, 04. Juni 2012, um 12:18 Uhr von Patrick Bieri

Schon seit einiger Zeit hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple überarbeitete iTunes-, iBook- und App-Stores veröffentlichen wird. 9to5Mac will nun aus einer vertraulichen Quelle erfahren haben, dass gleichzeitig mit dem Launch von iOS 6 auch diese Aktualisierungen vorgenommen werden. Dies würde bedeuten, dass diese Updates wahrscheinlich an der kommenden WWDC präsentiert werden.

Das Augenmerk bei diesem Update soll bei der Interaktivität liegen. Angeblich experimentiert Apple zu diesem Zweck mit der Implementierung von Facebook in den iTunes Store (macprime.ch berichtete). Damit würde man einen sehr effizienten Kanal nutzen, um die Interaktivität zu steigern. Möglich wäre auch die direkte Integration von Twitter.

9to5Mac will ausserdem erfahren haben, dass es keine verbesserte Suchfunktion im iOS App Store geben wird. Seit dem Launch des App Stores im Sommer 2008 zeigt sich dieser fast unverändert. Derweil kommen täglich mehr Apps hinzu und die Übersichtlichkeit nimmt ab. Apple ist es anscheinend nicht gelungen, die Ende Februar erworbene Technologie von «Chomp» (macprime.ch berichtete) in den App Store zu integrieren.

Kategorie: Gerüchte
Tags: App Store, Apps, Chomp, iBookstore, iOS 6, iOS App Store, iTunes Store, Suche

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.