Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neuseeland & Lateinamerika erhalten iBookstore — Vorbote zu Special Event mit iBooks-Fokus?

Veröffentlicht am Dienstag, 23. Oktober 2012, um 10:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

In der Nacht auf heute wurden in Neuseeland sowie in Brasilien und 16 anderen Latein-Amerikanischen Ländern Bezahl-Inhalte im iBookstore online gestellt. In diesen Ländern gibt es seit längerem ein iBookstore mit kostenlosen Titeln — ähnlich wie es vor dem offiziellen Start der Bezahl-Bücher auch im Schweizer iBookstore der Fall war. Die Bezahl-Inhalte tauchen derzeit noch nicht über die normale iBookstore-Ansicht auf, jedoch können sie über die Suche gefunden werden. Neben Neuseeland und Brasilien können Verlage damit bald auch in Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru und Venezuela iBooks verkaufen.

Am Special Event heute Abend wird ein Fokus auf iBooks und Bildung erwartet — wahrscheinlich gibt es mit Version 3.0 auch eine aktualisierte iBooks App.

macprime.ch wird heute Abend wie gewohnt mit einem Live Ticker live von den Ereignissen aus San Jose berichten.

Kategorie: Internet
Tags: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominikanische Republik, eBooks, Ecuador, El Salvador, ePub, Guatemala, Honduras, iBooks, iBookstore, iTunes Store, Kolumbien, Mexiko, Neuseeland, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Schweiz, Venezuela, Verlage

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.