Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

New-York-Times-Chefredaktor nennt «Apple Slate»

1 Kommentar — Veröffentlicht am Donnerstag, 29. Oktober 2009, um 10:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Bill Keller, der Chefredaktor der grössten US-Zeitung «The New York Times», sprach am vergangenen Wochenende in New York zu seinen Mitarbeitern über die Zukunft des eigenen Blattes - dabei hat Keller wahrscheinlich etwas zu viel geplappert, denn er nannte bei einer Aufzählung von Geräten die künftig für die Distribution der New York Times eine gewichtige Rolle spielen könnten ein «impending Apple slate», also eine ‘bevorstehende Apple-Schiefertafel’. Kellers Aussage knüpft nahtlos an die aktuellen Gerüchte an, dass das sagenumwobene Apple Tablet als Lesegerät für Zeitungen und Bücher positioniert werden könnte. Bereits vor einem Monat hatten wir darüber berichtet, dass Apple in den USA angeblich die grossen Verlage betreffend einem Apple Tablet angeschrieben haben soll. Diese Woche ist nun auch ans Tageslicht gekommen, dass Apple sich angeblich auch in Australien mit den Medien über das Tablet unterhalten haben soll.

Im folgenden Video wurde Kellers Aussage aufgezeichnet (bei ca. 8:30)

Video bei vimeo.com

 

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Gerüchte, Internet

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.