Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Nur noch Ärger mit Apple?

2 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 13. Februar 2004, um 14:05 Uhr von Robin

Das Akkuproblem beim iPod wird in der Medienwelt aktuell immernoch im grossen Stil präsentiert. Auf soetwas haben alle eigentlich nur gewartet, dass Apple den fatalen Fehler bei einem populären Produkt macht. Nun muss ausgerechnet der iPod (nicht nur der) jede Menge Kritik aushalten

Das iPod Akkuproblem ist bei weitem noch nicht vom Tisch. Immer noch serviert die Presse fast täglich einen Statusbericht über den angeblich zu leistungschwachen Akku vom Apple iPod. Das das ganze aber auch ein stückweit mit falscher Handhabung zu tun haben könnte, will niemand einräumen. So behält der Akku eines Siemenshandys wohl auch im seltensten Falle die volle Leistung nach zwei Jahren Vertragslaufzeit. Lieber meckert man über angeblich falsche Angaben über die Laufzeit und das bei so einem teuren Produkt.
Das Grundproblem liegt aber auch ein wenig darin begraben, dass Apple milde ausgedrückt, kein Entgegenkommen zeigen will. Immerhin kosten iPods nicht 100 Dollar. Und auch der Austausch eines Akkus ist nicht als billig ab zu stempeln. Schlie?ülich hat so ein Lithiumakku auch seinen Preis. Und wer will sich überdies noch mehrere Wochen von seinen Lieblings MP3 Player trennen?
Alles im allen sollte sich Apple jedoch die Kritik langsam zu herzen nehmen, nicht nur beim iPod. In letzter Zeit treten nämlich häufiger Qualitätsmängel auf. Aber man sollte dabei auch nicht vergessen, das die Umsatzzahlen bei Apple drastisch gestiegen sind. Mehr verkaufte Hardware löst logischer weise auch mehr Aufschreie aus, die bekannt werden.

Ich für meinen Teil, will jedenfalls nicht wissen, wieviel Sammelklagen eine Firma in Redmont schon auf den Tisch hatte oder aktuell liegen hat. Aber darüber spricht ja keiner mehr.

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

2 Kommentare

Kommentar von Daniel Aeschlimann (#5570)

Ich beschäftige mich nun schon seit einigen Jahren mit Apple, und ich bin
der Meinung, dass sich die Produktqualität in diser Zeit gesteigert hat. Man
muss gerade beim iPod bedenken, dass Apple dieses Gerät 2 Millionen mal
verkauft hat. Wenn nun z.B. bei 20000 Benutzern der Akku schlapp macht
(der iPod ist bereits über 2 Jahre alt, da geht die Akkuleistung langsam
verloren) gibt das ein Riesengeschrei, obwohl nur 1% aller iPod-Benutzer
betroffen sind. Die konkurrenzprodukte sind oftmals erst sein wenigen
Monaten auf dem Markt, aber in einem Jahr oder so werden die genauso
Probleme mit den Akkus bekommen.

gruss, aeschli

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte