Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

ODAT #001 -> Netzerkvolume automatisch Mounten lassen

1 Kommentar — Veröffentlicht am Samstag, 24. April 2004, um 19:12 Uhr von Robin

Den ersten ODAT widme ich der Netzwerkfähikeit von Mac OS X.
Denn seit Mac OS X ist es sehr einfach geworden, Rechner mitenander zu verbinden, egal ob Macintosh oder Windows. Ärgerlich ist jedoch das Handling mit den Netzwerkvolumen. Mit der Tastenkombinaton “Apple + K” kann man zwar recht schnell die Ziele eintragen und als “Lesezeichen” sichern, jedoch muss man jedes mal bei einem neuen Zugriff das Passwort neu eintippen, obwohl man es sichern lassen hat. Hier ist eindeutig ein Fehler (BUG) vorhanden.

Was kann man nun dagegen tun? Man entwirft ein Apple Script. Ein sehr einfaches Script um das Volume oder mehrere Volume per Doppelklick öffnen zu können oder beim Starten des Rechners. Das ganze Apple Script erhalten und weitere Anweisungen erhalten Sie, wenn sie am Ende dieses Artikels auf den Link “Ganzer Artikel lesen” klicken.

Als erstes muss man den Apple Script Editor öffnen. Dieser befindet sich direkt im Programmordner von Mac OS X.
Dort gibt man dann folgende Zeilen ein…

tell application “Finder”
    activate
    mount volume (“smb://Benutzername:Passwort@IP/Volume”)
    mount volume (“smb://Benutzername:Passwort@IP/Volume”)
end tell

Pro Volume gibt man den Befehl “mount volume…” ein. Ist es nur ein Volumen, das gemounted werden soll, löscht man in diesem Beispiel natürlich ein Volume. Wichtig sind übrigens auch die Zeilenumbrüche im Script. Also alles so übernehmen, wie es hier steht.
Nach fertiger Eingabe kann man erstmal seine Vorlage sichern, an einem Beliebigen Ort via Tastaturbefehl “Apple + S” (Kleine Eselsbrücke: Apple + Speichern). Das nun gesicherte Dokument sichert man nun nochmals mit dem Befehl “Speichern unter” aus dem Menü der Anwendung. Beim folgenden Dialogfenster mus man nun jedoch bei dem Punkt “Dateiformat” aus der Liste den Punkt “Programme” auswhlen.

Wichtig ist hier, dass man bei dem Feld “Optionen” noch das Häckchen bei “Startdialog” entfernt, an sonsten wird man beim ausführen des Scriptes nach einer Besttigung gefragt. Das macht sich nicht so gut, wenn man da Script anschlie?üend in die Startanwendungen packt. Hier ist jedoch auch ein kleiner Bug. Der Klick direkt auf das Häckchen bewirkt ein falsches Ergebnis. Man muss einfach etwas weiter rechts vom Häckchen klicken. Das ganze sichert man dann nochmals an einem beliebigen, jedoch festen Ort.

Nun reicht ein simpler doppelklick auf das Scripticon und die Volumen werden gemounted.

Um die Volume nach einem Login oder Neustart des Rechners starten zu lassen, muss man die Systemeinstellungen (Preferences) öffnen. Dort wählt man den Punkt “Benutzer” und seinen Account aus. Im Reiter “Startobjekte” fügt man dann in der Liste sein Script via Drag & Drop oder dem Pluszeichen hinzu.

Hat man alles Richtig gemacht, sollte das Mounten nun in Zukunft ohne Passwortabfrage und ganz automatisch funktionieren.

Bei Fragen am besten sich an das macprime Forum wenden.

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte