Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Orange verkauft iPhone ohne Vertrag für 759.- Franken (Update)

189 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 08. Juli 2008, um 09:23 Uhr von Daniel Aeschlimann

Schon in der ersten Pressemitteilung über das iPhone kündigte Orange an, Apples Mobiltelefon auch ohne Vertrag anzubieten. Nun stehen die Preise für das vertragsfreie iPhone offenbar fest. Für das 8-GB-Modell verlangt Orange CHF 759.-, das Modell mit 16 Gigabyte Speicher kostet CHF 899.-.

Update: Offenbar ist Orange noch mit der Überarbeitung der iPhone-Seiten beschäftigt, so dass die Übersicht über die Preispläne derzeit nicht mehr einzusehen ist. Folgender Screenshot zeigt die überarbeitete Orange-Seite:

Orange-Preispläne

Auf der aktuellen (noch ziemlich unfertigen) iPhone-Seite von Orange ist nun auch ein Optima-400-Tarif zu sehen. Ausserdem wird das Datenvolumen nun mit 500 MB pro Monat angegeben, was vermutlich ein Fehler ist. So sah die Seite mit den Optima-Tarifen noch vor kurzem aus:

Optima

Update 2: Wie uns Orange auf Anfrage mitteilte, ist auch das vertragsfreie iPhone SIM-locked.

Kategorie: Hardware
Tags: iPhone, Schweiz

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

189 Kommentare

Kommentar von mitch (#8135)

Also, am besten warte ich jetzt einfach nochmals eins bisschen. Da ja niemand genau weis wies jetzt kommt.

Mich würd halt einfach nur Interessieren was für mich günstiger wäre, das iPhone in den USA zu kaufen oder hier, wenn ich kein neuen Vertrag abschliessen will.

Vielen dank für die Infos…

Kommentar von Andy (#8137)

@mitch

Soweit ich das mitbekommen habe kanst du in den USA kein vergünstigtes Iphone mehr beziehen wenn du nicht gleich den Vertrag unterschreibsch (AT&T;) Daher lohnt es sich überhaupt nicht da eins zu besorgen, voralem da du dieses auch noch hacken musst.

Bei Swisscom bekommst du für 619.- eins mit Prepay, da kanst du einfach deine Simkarte reinlege und Telefoniere… und von den vollen 2 Jahren Garantie profitiere!

Kommentar von Hansueli (#8141)

@mkoehler
Moment! Das stimmt also nicht. Die Prepaid sind genau gleich wie die mit Abo.

Das bestehende Abonnement NATEL Basic liberty kann per 11. Juli 2008 auf NATEL liberty mezzo geändert werden. Auch haben Sie natürlich die Möglichkeit, das iPhone mittels Prepaid “easy liberty uno” zu beziehen. Die Preise dies bezüglich entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Link:

http://iphone3g.swisscom.ch/?page=3&lang=de.

Das iPhone können Sie sowohl mit der SIM-Karte von “easy liberty uno” als auch mit der SIM-Karte des Abonnements “liberty mezzo” resp. des bestehenden Abonnements verwenden.

Kommentar von Hansueli (#8143)

@mkoehler
Wenn du natürlich damit sagen wolltest, es geht nur mit Swisscom Sim Karten, dann hast du natürlich recht.
Aber es geht mit jeder Swisscom Karte. Ob aber im Shop eine “Aktion” getätigt werden muss, um eine andere Swisscom Karte “frei” zuschalten, entzieht sich meiner Kenntnis.

Kommentar von mitch (#8144)

Also ich bin bei Swisscom, von daher kein Problem.
@ andy
Ist dass bestätigt mit den USA und Vertragsabschluss “zwang”.

hacken ist ja weniger das problem ;-)nur wenn ich mir das ganze jetzt bei swisscom kaufe, bezahle ich dann die 619.-, habe keine Probleme mit updates hacken, alle software is mir zugänglich… oder? also eigentlich weniger stress?

Für ein Neuabschluss, sagen wir jetzt mal mit 1GB Downloadrate, würde ich ja dann insgesamt 1519 CHF für ein iPhone bezahlen, dessen Vertrag 24 Monate zählt. Was schon fast frech ist!!

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.