Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

ProRes RAW: Neues Format für Final Cut Pro

Veröffentlicht am Freitag, 06. April 2018, um 11:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat ein Update für Final Cut Pro X angekündigt. Die neue Version mit der unscheinbaren Nummer 10.4.1 umfasst mit «ProRes RAW» ein neues Format und bringt erweiterte Werkzeuge für Videotext-Untertitel in die Video-Suite.

ProRes RAW soll die Vorteile von RAW-Video mit den Performance-Optimierungen durch Apples ProRes kombinieren, schreibt Apple. Mit dem neuen Format werden Video-Bearbeiter Material mit den RAW-Daten des Kamera-Sensors importieren und bearbeiten und diese Dateien mit 4K in voller Qualität und Grösse auf MacBook-Pro-Modellen von 2016 und 2017 sowie 2017er iMac in Echtzeit abspielen können. Überdies beanspruchen ProRes-RAW-Dateien Apple zufolge weniger Speicherplatz als ProRes-4444-Dateien.

Final Cut Pro 10.4.1 wird am 9. April als kostenloses Update für bestehende FCP-Nutzer veröffentlicht. Ebenfalls am 9. April werden zudem Updates auf Motion 5.4.1 und Compressor 4.4.1 veröffentlicht.

Kategorie: Software
Tags: Apple, Compressor, Final Cut Pro, Final Cut Pro X, Format, iMac, MacBook Pro, Motion, ProRes, ProRes RAW, RAW, Video

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.