Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2011-44

Veröffentlicht am Samstag, 05. November 2011, um 09:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

In der «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche. Wir fassen News zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Mögliche Prozessoren-Upgrades für Macs Anfang 2012

MacRumors zeigt welche Prozessoren Anfang nächsten Jahres wahrscheinlich in Macs zu finden sein könnten.

Mona Simpsons Laudatio — und Steve Jobs letzte Worte

Mona Simpson, Steve Jobs leibliche Schwester, hat in der New York Times eine Laudatio zu ihrem verstorbenen Bruder veröffentlicht. Die Schriftstellerin nennt darin auch Steve Jobs letzte Worte.

Apples Jahresbericht 2011 (10-K)

Ausführliche Artikel bei MacRumors, 9to5mac, AppleInsider und theAppleBlog.

AirPlay Mirroring, -Video und iMessage auch bald für Mac OS X

Angelich arbeitet Apple an AirPlay Mirroring für Mac OS X Applikationen und eine OS-X-Version von iMessage. Ausserdem soll AirPlay Video in QuickTime integriert werden.

Bald Apple Retail Stores in Skandinavien

In Schweden wurde die «Apple Retail Sweden AB» gegründet — bekanntlich der erste Schritt hin zum ersten Apple Retail Store im jeweiligen Lande.

Dropbox-ähnliche Funktion in Mac OS X Lion entdeckt

Dokumente, die in den Ordner «Mobile Documents» im Lion-Library-Ordner abgelegt werden, synchronisiert iCloud automatisch auf alle anderen Computer die mit dem selben iCloud-Account verbunden sind. Somit gibt es in OS X Lion eine Dropbox-ähnliche Funktion.

Retail-Chef Ron Johnson verlässt Apple — Rätselraten um Nachfolger

Ron Johnson hat Apple wie angekündigt per 1. November verlassen und wird nun CEO von J.C.Penney, einer grossen US-Ladenkette. Noch ist die Nachfolge des Retail-Genies nicht bekannt — zuerst wurde Steve Cano als Nachfolger gehandelt, dies hat Apple aber mittlerweile bestritten und liess verlauten, man sei noch auf der Suche nach einem Nachfolger für Rons Position.

Für 14 Produkte läuft Apple-Support aus

Für vierzehn Apple-Produkte läuft noch dieses Jahr der Support aus — darunter auch die Apple-Webcam «iSight», sowie die original iPod-mini- und iPod-shuffle-Modelle.

Vorabversion von Safari 5.1.2 für Entwickler

Apple hat den registrierten Entwicklern Zugriff auf eine neue Vorabversion von Safari freigeschalten. Die neue Browser-Version soll ein Problem mit in Frames eingebetteten PDFs beheben. Safari 5.1.2 Beta ist für Lion, Snow Leopard und Windows verfügbar.

Glasswürfel Apple Store in New York City renoviert

Der berühmte Glass-Kubus an der Fifth Avenue in New York wurde den ganzen Sommer über komplett ausgewechselt — nun feierte der Store gestern mit dem neuen Glass-Würfel Wiedereröffnung. Der Würfel besteht neu nicht mehr aus 90, sondern nur mehr aus 15 riesigen Glass-Scheiben.

Berner Präzision für das Apple-Smartphone

Der gebürtige Thuner Christian Holenstein hat «massgeblich zur Entwicklung [des World-Phone-Chips im] neuen iPhone 4S beigetragen», schreibt der Tagi, «Fünf Jahre lang arbeitete er [bei Qualcomm] an diesem winzigen Chip.»

Apple hält mehr als die Hälfte der Umsätze in der Mobiltelefon-Industrie

«In an epic reversal of fortunes, Mr. Walkley pointed out that in 2007, Nokia had 67% of operating profits while Apple had just 4%. Today, while Apple has 52% of industry profits, Nokia has been relegated its rival’s former position with just 4% of operating profits.»

Apple verteilt 1’000’000 Aktien an Exekutive

Bruce Sewell, Jeffrey Williams, Philip Schiller, Peter Oppenheimer, Robert Mansfield, Scott Forstall und Eddy Cue haben von Apple je 150’000 Aktien erhalten (Cue nur deren 100’000 — er erhielt erst vor ein paar Wochen bei seiner Beförderung bereits eine grosse Menge Aktien), die diese Personen bei Apple halten sollen. 50% der Anteile (bzw. 25% bei Cue) erhalten sie Mitte 2013 (Cue: Sept. 2014) und 100% aller Anteile Anfang bzw. Ende 2016. Tim Cook erhielt bei seinem Amtsantritt als neuer Apple-CEO auch bereits ein Paket von 1 Million Aktien, sofern er bis 2021 bei Apple bleibt. Einziges Exekutive-Mitglied, das laut dem Bericht kein Aktien-Paket erhielt, ist Chef-Designer Jonathan Ive.

Doku: «Steve Jobs: One Last Thing» (Video)

PBS strahlte am 2. November in den USA eine neue Dokumentation über den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs aus. Das Video kann nun auf der PBS-Webseite als Video-on-Demand kostenlos angeschaut werden — jedoch nur mit einer US-IP.

Wettbewerb

Wir haben ein Wettbewerb um eine Steve-Jobs-Biografie — schon teilgenommen?

… und zum Schluss noch dies:

«Steve Jobs Interview, including outtakes»
Aus «Machine That Changed the World» (early 1990ies)

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: 10K, 2011, 5th Avenue, AirPlay, AirPlay Mirroring, Apple Retail Store, Apple Retail Sweden AB, Beta, Bruce Sewell, Dropbox, Eddy Cue, Entwicklung, Fifth Avenue, iCloud, iMessage, Intel, Interview, iPhone, iPhone 4, iPhone 4S, iPod, iPod mini, iPod shuffle, iSight, J.C.Penney, Jeffrey Williams, Jonathan Ive, Laudatio, Library, Lion, Mac, Mac OS X, Mobile Documents, Mobiltelefon, Mona Simpson, New York, New York Times, Nokia, PBS, Peter Oppenheimer, Philip Schiller, Prozessoren, Qualcomm, Retail, Retrospectiva, Robert Mansfield, Ron Johnson, Safari, Schweden, Scott Forstall, Steve Cano, Steve Jobs, Video, Video-on-Demand, Windows

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.