Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2016-09

Veröffentlicht am Sonntag, 06. März 2016, um 06:40 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Microsoft bestätigt: Android-on-Windows «Astoria»-Technologie kommt nicht

Doch nichts mit Android-Apps nativ auf Windows ohne Zusatzprogramme ausführen: Microsoft hat Gerüchte bestätigt, dass die als «Astoria» angekündigte Technologie nun doch nicht weiterverfolgt wird.

Windows-Werbung zeigt, was Macs nicht können

A propoz Microsoft: In einem neuen Werbespot bewirbt das Unternehmen aus Redmond das Betriebssystem Windows 10 — mit einem kleinen (Hardware-)Seitenhieb auf Apples Mac-Computer. Der Spot endet schlussendlich mit «Windows 10 PCs do more.»

«Windows 10: Meet the Bug Chicks»

Tesla wirbt weiteren Chip-Experten von Apple ab

Bereits vor einigen Wochen konnte Tesla bereits den legendären Chip-Architekten Jim Keller, der bei Apple arbeitet, zu sich holen — nun folgt ihm auch Apples Peter Bannon.

Patentstreit zwischen Apple und Samsung: 120-Millionen-Sieg verpufft im Nichts

«Im zweiten grossen US-Patentstreit mit Samsung hatte Apple 120 Millionen Dollar erstritten. Doch das war rechtswidrig, hat nun das Berufungsgericht festgestellt. Stattdessen muss Apple an Samsung zahlen.»

Elgato verkauft EyeTV-Sparte

Wer noch vor einigen Jahren am Mac fernsehen wollte, kam um Elgatos «EyeTV»-Lösungen kaum herum. Heute sieht der Markt mit den verschiedenen Internet-Fernseh-Angeboten etwas anders aus. Elgato will sich drum künftig auf «App-gesteuertes Lifestylezubehör» konzentrieren und verkaufte die EyeTV-Sparte an die «Geniatech Europe GmbH».

Apple hält «Think Different» am Leben

Die legendäre Image-Kampagne «Think Different» ist mittlerweile fast 20 Jahre alt. Nun erneuerte Apple den (europäischen) Markenschutz auf den Slogan und erweiterte ihn um sieben neue Produkt-Klassen. Neu umfasst der Schutz Apple Watch, Apple Pay, Apple Pencil, iPad, Spiele, Business Management, Subscription Services, Telecommunications, Broadcasting, Music, Television, Educational Services und Siri.

SBB krebst zurück und löscht SwissPass-Kontrolldaten

«Die SBB löscht die Kontrolldaten, die mit dem neuen SwissPass gesammelt werden. Sie kommt damit einer Aufforderung des Datenschutzbeauftragten nach, der die Aufbewahrung als unverhältnismässig und unnötig kritisiert hatte. Der Betrieb der Kontrolldatenbank werde deshalb per Ende März eingestellt, teilten die SBB und der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) mit.»

Microsofts Hololens kostet 3000 Dollar

«Die Entwicklerversion von Microsofts Augmented-Reality-Brille Hololens ist ab sofort vorbestellbar. Die Auslieferung der ersten Brillen soll Ende März erfolgen.»

Windows sollte weder iTunes noch iPod bekommen

«Der ehemalige Apple-Manager Tony Fadell, der massgeblich an der Entwicklung des iPods beteiligt war, hat i einem Interview verraten, dass Steve Jobs weder den iPod noch iTunes zu Windows kompatibel machen wollte. Erst das Urteil eines Journalisten stimmte ihn um.»

Verkehrsbus gerammt: Google-Auto verursacht seinen ersten Unfall

«Ein autonom fahrendes Auto von Google hat erstmals selbst einen Unfall verschuldet. Google rühmte sich bisher, dass die Fahrzeuge auch ohne Fahrer extrem sicher seien.»

Nächste Swisscom-TV-Box soll Schweizerdeutsch verstehen

«Die kommende Generation von Swisscom-TV-Boxen soll sich auf Schweizerdeutsch steuern lassen. Dafür arbeitet der Konzern wohl mit Recapp und Keylemon zusammen.»

Viele Entwickler unzufrieden mit Apples App-Review-Prozess

Mit einer Umfrage belegt MacStories, dass fast die Hälfte der App-Entwickler Apples Review-Prozess als «schlecht» oder gar «furchtbar» bezeichnen. Nur knapp 20 Prozent sind mit dem Prozess «gut» oder «exzellent» zufrieden.

Musiker: Apples Künstler-Netzwerk Connect ein «Ödland»

«Auf dem in Apple Music integrierten sozialen Netzwerk können Musiker Inhalte veröffentlichen. Acht Monate nach der Einführung sei Apple die Problempunkte des Dienstes nicht angegangen kritisiert ein Musiker.»

Neue Luftaufnahme von Apples «Campus 2»

«Apple Campus 2 Aerial Video in 4K»

… und noch eine Luftaufnahme:

«Apple Campus 2: March 2016 Progress Update»

DisplayPort 1.4 Spezifikation fürUSB-C und Thunderbolt 3

Die Video Electronics Standards Association, kurz VESA, hat diese Woche die Spezifikationen für DisplayPort 1.4 verabschiedet.

Apple mietet sich ehemalige Pepsi-Abfüllfabrik in Sunnyvale

In Sunnyvale, unweit von den spekulierten Bürokomplexen in denen Apple angeblich an seinem Auto arbeitet, hat das Unternehmen ein weiteres Gebäude gemietet. Konkret handelt es sich um eine über 9000 Quadratmeter grosse ehemalige Abfüllfabrik von Pepsi.

Apple-Aktie wieder auf über 100 US-Dollar

Der Kurs der Apple-Aktie hat es in dieser Woche wieder auf über 100 US-Dollar geschafft. Am Dienstag kletterte die Aktie mit einem Tagesplus von über 4 Prozent wieder über die 100er-Marke, seither hält sie sich gut darüber. Auslöser für das Plus dürften die guten Zahlen aus der US-Wirtschaft sein.

OLED-iPhone im 2017?

Einem Bericht zufolge plant Apple mit dem nächstjährigen iPhone — das wäre dann womöglich das «iPhone 7s» — beim iPhone auf OLED-Bildschirme umzusteigen.

Facebook: Landkarten-Projekt soll Bevölkerungsverteilung neu messen

«Facebook will aus Daten von Satelliten frei verfügbare Karten zur Bevölkerungsverteilung errechnen, die viel genauer sind als bisheriges Kartenmaterial. Uneigennützig ist das Vorhaben nicht.»

Fiat-Chrysler-Chef: Apples Autoprojekt ist «eine Krankheit»

«Der iPhone-Produzent solle lieber mit den traditionellen Fahrzeugherstellern arbeiten, als ein eigenes Auto zu bauen, meint Sergio Marchionne.»

Genf: Apples «CarPlay» macht Vorsprung auf «Android Auto» grösser

TheVerge berichtet aus Genf und meint, Apples «CarPlay» sei am Autosalon viel prominenter als «Android Auto».

Apple Support neu auch auf Twitter

Mit @AppleSupport ist Apple nun auch mit einem Support-Account auf dem Kurznachrichtendienst vertreten. Innerhalb der ersten 24 Stunden hat das Unternehmen bereits über 2300 Tweets abgesetzt und über 120’000 Follower gesammelt.

Duzende Patente zur Apple Watch veröffentlicht

Diese Woche wurden 31 Patente veröffentlicht, in denen Apple Technologien, Benutzeroberflächen und Hardware-Features seiner «Apple Watch» beschreibt.

Flüchtlinge tappen in Abmahnfallen

«Er hatte einen Spielfilm per BitTorrent heruntergeladen - dann kam die Abmahnung: Ein Flüchtling, der in Hannover lebt, soll 815 Euro wegen eines illegalen Downloads zahlen. Kein Einzelfall.»

Dolby Atmos: 20th Century Fox bringt erste Disc mit 3D-Sound

«Auf der CES hatte das Studio erklärt, Ultra HD Blu-rays mit Rundum-Sound herauszubringen. Nun bringt es mit dem Animationsfilm ‹The Peanuts Movie› die erste.»

Indien: Mit Occasion-iPhones zu mehr Erfolg?

Angeblich plant Apple, gebrauchte iPhones auf den indischen Subkontinent zu importieren und dort zu verkaufen. Entsprechende Anträge seien bei den lokalen Behörden in der Prüfung. Übrigens soll Apple in Indien bereits heute mehr iPhones absetzen, als bisher angenommen.

Sharp: Übernahme durch Foxconn geht weiter

«Trotz finanzieller Risiken will der taiwanesische Hardware-Hersteller Foxconn an der Übernahme des japanischen Unternehmens Sharp festhalten.»

Prototypen aus dem «Sony Future Lab»

SONY will sich auf Terrain begeben, welches in den letzten Jahr(zehnt)en von ICT-Firmen kaum mehr betreten wurde: Man will Prototypen öffentlich zeigen. Das ganze soll unter dem Label «Sony Future Lab» laufen.

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: Android, Apple, Apple Watch, Apps, Beta, Display, Entwickler, Entwicklung, Facebook, Film, Gerüchte, Google, Hardware, Internet, iOS, iPad, iPhone, iPod, iTunes, Karten, Mac, Microsoft, Musik, Netzwerk, OS X, Patent, Retrospectiva, Samsung, Schweiz, Siri, Spiele, Steve Jobs, Swisscom, Technologie, Technologien, Tim Cook, Update, USA, Video, Werbung, Windows

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.