Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Road to iPhone OS 4.0: Mail

Veröffentlicht am Freitag, 09. April 2010, um 07:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die Mail-App des iPhone OS 4.0, welches Apple am gestrigen Abend der Öffentlichkeit erstmals zeigte, wurde durch zahlreiche neue Features ergänzt. Apple habe hier vor allem auch sehr viele Wünsche die sie von den Benutzern erhalten haben, umgesetzt.

Die offensichtlichste Neuerung ist die «Unified Inbox». Bissher musste man, sofern mehrere Mail-Accounts auf einem iPhone konfiguriert sind, jeweils durch alle Accounts zu den jeweiligen Posteingängen (Inboxes) navigieren bis man sich alle neuen Mails anschauen konnte. Neu gibt es nun einen allgemeinen Posteingang, bei dem alle Mails aller Posteingänge aller auf dem iPhone eingerichteten Accounts auf einen Blick sichtbar sind - eigentlich so, wie man es von den Desktop-Mail-Clients bereits seit jeher gewohnt ist.
Gleichzeitig ist es dank «Fast Inbox Switching» möglich, jederzeit schnell in die Inbox eines einzelnen Accounts zu wechseln.

Auch die Exchange-Unterstützung wurde ausgebaut und so ist es nun möglich, mehr als wie bisher nur ein Exchange-Mail-Account auf dem iPhone einzurichten.

Die Ansicht der Mails wurde durch die aus Mac OS Xs Mail.app bekannte Verlaufs-Ansicht anzuzeigen erweitert. Dabei wird bei einer Mail, die aus einem Verlauf mehrerer Mails herausgebrochen wird, ganz rechts eine Zahl mit einem Pfeil angezeigt über welche man in die Verlaufsansicht wechseln kann - dort werden, wie erwartet, alle Mails in diesem Verlauf untereinander angezeigt.

Ebenfalls neu können Anhänge in Mails in den jeweiligen Apps ihres Ursprunges geöffnet werden. Steve Jobs zeigte während der Keynote das Beispiel eines OmniGraffle-Dokumentes, welches einem Mail angehängt wurde. Durch ein Tab auf den Anhang kann neu der Anhang direkt in der OmniGraffle-App geöffnet werden.

Die Beta-Version von iPhone OS 4 und das SDK sind ab sofort für registrierte Entwickler des iPhone Developer Program erhältlich. iPhone OS 4 wird als Softwareupdate für iPhone- und iPod touch-Besitzer diesen Sommer erhältlich sein. Einige Funktionen werden nicht auf allen Produkten verfügbar sein. Zum Beispiel setzt Multitasking ein iPhone 3GS oder einen iPod touch der dritten Generation voraus (im September 2009 auf den Markt gebrachte Modelle mit 32GB oder 64GB). Garnicht unterstützt wird das iPhone und der iPod touch der ersten Generation. Eine Version von iPhone OS 4 für das iPad erscheint diesen Herbst.

Kategorie: Software
Tags: Apple, iPad, iPhone, iPhone OS 4, iPod, Mac, Mac OS X, Road to iPhone OS 4.0, Software, Steve Jobs, Update

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.