Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Road to Special Event: Aus Apple TV wird iTV?

Veröffentlicht am Mittwoch, 01. September 2010, um 12:12 Uhr von Daniel Aeschlimann

Im dritten und letzten Teil unseres Gerüchte-Überblickes im Vorfeld des heutigen Special Events geht es um ein Thema, welches in den letzten Monaten und Jahren regelmässig Gegenstand wilder Spekulationen war: Apple TV.

Apples Multimediabox hat unterdessen bereits einige Jahre auf dem Buckel und wurde von Apple stets eher stiefmütterlich behandelt. In den Augen von Steve Jobs war Apple TV für die Mac-Company bisher nichts weiteres als ein «Hobby». Mit einigen Neuerungen und Verbesserungen am Konzept könnte Apple TV aber durchaus zu einem interessanten Geschäftszweig für Apple werden. Solche Neuerungen sollen nun tatsächlich vor der Tür stehen.

Das neue Produkt soll mit dem bisherigen Apple TV nicht mehr viel gemein haben. Angeblich plant Apple gar einen Namenswechsel, iTV soll Apple TV ersetzen. Anders als Apple TV soll iTV in erster Linie gestreamte Medien ausgeben und weniger als Speichermedium dienen, so vermelden es zahlreiche Berichte. iTV werde nur über rund 16 Gigabyte internen Flash-Speicher verfügen und keine Festplatte mehr besitzen. Dafür soll das Gerät wesentlich günstiger werden, die Rede ist von einem Verkaufspreis von lediglich 99 US-Dollar.
Hinsichtlich seiner Hard- und Software dürfte sich iTV verstärkt am iPhone und am iPad orientieren. So soll iTV einen ARM-Chip besitzen und durch Apples iOS betrieben werden. Dies soll es ermöglichen, dass über den App Store künftig auch Software für iTV bezogen werden kann.

Als weitere Neuerung plant Apple angeblich eine Zusammenarbeit mit dem Streamingservice Netflix. Netflix verfügt über einen Katalog von über 100’000 Filmtiteln, die sich online abrufen und auf unterschiedliche Geräte streamen lassen. Allerdings ist die Benutzung von Netflix mit einer monatlichen Grundgebühr verbunden. In welcher Form Apple den Netflix-Dienst in iTV integrieren könnte, erscheint derzeit noch ziemlich unklar, die Verfügbarkeit von zusätzlichem Streaming-Content würde die Attraktivität von iTV aber sicherlich erhöhen.

Ohnehin scheint sich Apple nach wie vor nicht sicher zu sein, ob für ein Produkt wie iTV wirklich eine grosse Nachfrage besteht. Erst kürzlich erwähnte Steve Jobs, dass man im TV-Geschäft keine Revolution erwarten dürfe.
Ob Apple tatsächlich einen neuen Anlauf in diesem Markt wagen wird, dürfte sich heute Abend zeigen. Die Keynote in San Francisco beginnt um 19 Uhr unserer Zeit, macprime.ch wird wie gewohnt mit einem Live Ticker berichten.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Apple TV, iTV, Netflix

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.