Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Safari 3.0.2 Beta verfügbar

8 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 22. Juni 2007, um 23:59 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat soeben eine neue Version der Beta von Safari 3 veröffentlicht. Safari 3.0.2 Beta ist ab sofort über die Software-Aktualisierung unter Mac OS X und Windows (oder direkt bei apple.com) verfügbar und ist ca. 9.5 MB gross. Durch die Software-Aktualisierung-Applikation sind keine Informationen über die Änderungen und Neuerungen in diesem Update ersichtlich - jedoch wurden auf dem WebKit-Blog «Surfin’ Safari» folgende Infos veröffentlicht:

This beta includes fixes for international users and for missing text issues caused by having a large number of fonts installed.

Update (str, 23:42 Uhr)
Die Apple Knowledge Base verrät weitere Infos über das Update. Wer die Beta-Version von Safari 3 nicht installiert hat, dem steht seit einigen Minuten ein Security Update 2007-006  zur Verfügung. Dieses Security-Update behebt eine Sicherheitslücke im Webcore und Webkit. Nur eines dieser beiden Updates sollte installiert werden bzw. es wird in der Software-Aktualisierung auch nur eines angezeigt (das jeweilige).
Safari 3.0.2 soll bei Mac OS X Verbesserungen in Verbindung mit Dashboard, iChat und Mail enthalten, bei Windows-Systemen soll Safari nun auch auf nicht englischsprachigen Versionen laufen (was unsere Redaktion bisher nicht testen konnte).

Apple KB-Artikel «Bug fixed in Safari 3.0.2 for Windows»
Apple KB-Artikel «Bug fixed in Safari 3.0.2 for Mac OS X»
Apple Apple-Product-Security-Mailing-Listing «Security fixed in Safari 3.0.2»

 

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Internet, Mac OS X, Software, Technologien, Update

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

8 Kommentare

Kommentar von dakis (#1741)

Ich habe den Browser nun schnell unter Windows XP (deutsch) getestet - und siehe da: praktisch alle Probs, die ich vorhher hatte, sind verschwunden. Die Seiten werden jetzt korrekt gerendert, (bisher) keine Abstürze mehr und was (für mich) sogar sehr geil ist: yahoo! Mail Beta läuft jetzt mit Safari, was vorher nie der Fall war.

Warum nicht gleich so?

Kommentar von dakis (#1742)

Nachtrag: was allerdings seltsam ist: die Proxy Einstellungen lasen sich jetzt nicht mehr verändern, der entsprechende Button ist “greyed out”. Ich gehe mal davon aus, dass Apple das Problem auf die schnelle nicht beheben konnte und die (doch ziemlich essentielle Funktion) einfach für den Build disabled hat…

Kommentar von VinDiesel33 (#1746)

Mich würde es mal interessieren, wie es dann später aussieht, wenn die entgültige Version Von Safari 3 erscheint. Was passiert mit der Beta Version?? Laufen wird diese sicherlich noch weiter! Aber kann man auf die Endversion upgraden ohne fin. Verpflichtungen??

Habe es schon probiert zu installieren auf meinem Powerbook. Bis jetzt hat es aber nicht geklappt.

Lg und händ sorg!

Vin

Kommentar von Nico (#1750)

@ VinDiesel33: Ich kann mir kaum vorstellen, dass Apple Geld für seinen Browser verlangen wird. Wenn die sich wirklich gegen Firefox und Co. durchsetzen wollen, dann wäre es fatal, Geld für die Nutzung zu verlangen. Eine Pro-Version wie bei QuickTime würde ich ebenfalls ausschließen. Also jedenfalls hoffe ich, dass sie keine kostenpflichtige Version rausbringen ;). Aber wundern würde es mich auf jeden Fall.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.